Moderne Rehabilitation

11.04.2011 17:16

Chinesische Delegation besucht Reha-Einrichtung

Die Klinik am Hellweg begrüßte kürzlich internationalen Besuch aus China. Eine achtköpfige Delegation des Beijing Rehabilitation Center (BRC) machte auf Ihrer Rundtour durch die Schweiz und Deutschland auch in Bad Sassendorf halt.

Das BRC ist eine Rehaklinik in Peking, die in diesem Jahr umstrukturiert, modernisiert und vergrößert werden soll. Um sich für das Modernisierungsprojekt Anregungen zu holen und aktuelle Trends aufzuspüren, besuchte die Gruppe daher Reha-Einrichtungen in Europa – darunter auch die Klinik am Hellweg, die seit über 25 Jahren erfolgreich Patienten mit Knie- oder Hüftgelenksprothesen behandelt. Bernd Hamann, Verwaltungsleiter der Klinik und Geschäftsführer der Westfälischen Gesundheitszentrum Holding GmbH, informierte die chinesischen Kollegen über die orthopädische Rehabilitation in Deutschland im Allgemeinen, die hier geltenden Vorgaben sowie die Strukturen des Klinikverbundes. Chefarzt Dr. Peter Paes und Therapieleiterin Jutta Möllmann erläuterten die vielfältigen Therapiemöglichkeiten der Klinik und berichteten über den Wandel, den sie in den vergangenen Jahren mitgestaltet haben: "Chinesische Reha-Kliniken stehen heute dort, wo auch wir vor 20 Jahren standen. Früher haben wir zu einem Großteil passive Therapien eingesetzt. Da sich unsere Behandlungs- und Therapiekonzepte an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen orientieren, beziehen wir heute den Patienten viel stärker aktiv in den Genesungsprozess ein."

In China ist die Rehabilitation bisher zudem kaum ausgeprägt. Die Versorgung von Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt findet häufig in der Familie statt – eben auch, weil es nur wenige Rehabilitationseinrichtungen gibt. "Gesellschaftlich und politisch wird die Rehabilitation aber aufgrund der demografischen Entwicklung in China immer wichtiger. Die Regierung ist bestrebt, die immer stärker alternde Bevölkerung so lange wie möglich gesund zu erhalten und das entsprechende Versorgungs- und Nachsorgeangebot weiter aufzubauen", so Dr. Oliver Kieffer, Betreuer der Delegation. Die medizinische Rehabilitation mit ihrem Grundsatz "Reha vor Pflege" ist dafür ein wichtiges Element.

Das Team der Klinik am Hellweg informierte die chinesische Delegation über die Rehabilitation in Deutschland.

Pressekontakt:
Westfälisches Gesundheitszentrum
Holding GmbH
Susanne Andreas
Bismarckstr. 2
59505 Bad Sassendorf
Tel: 02921 501-4821
E-Mail: presse@wgzh.de
www.westfaelisches-gesundheitszentrum.de

Zurück

Bad Sassendorf > Presse > Presse