Bad Sassendorf / Corona-Aktuell

Für das Land NRW* und somit für die Gemeinde Bad Sassendorf gelten folgende Regelungen:

* Rechtsgrundlage: Corona-Schutzverordnung vom 11.01.22 in der ab 13.01.22 gültigen Fassung


Allgemeines
Bitte beachten Sie diese Regeln:

  • ABSTAND halten und auf HYGIENE achten.
  • MASKENPFLICHT (medizinische Masken) in Innenräumen und im ÖPNV. Die Maskenpflicht im Freien wird ausgeweitet: in Warteschlangen, Anstellbereichen und unmittelbar an Verkaufsständen, Kassenbereichen u.ä. Dienstleistungsschaltern ist nun auch im Freien eine mind. medizinische Maske zu tragen.
  • Darüber hinaus wird dringend empfohlen, statt einer einfachen OP-Maske mindestens eine FFP-2 Maske im Handel und im öffentlichen Personennahverkehr zu tragen.
  • KONTAKTBESCHRÄNKUNGEN gelten für immunisierte und – verschärft – für nicht immunisierte Personen. Infos unter: https://www.land.nrw/corona

Was bedeutet 2G+?

Die Voraussetzung 2G+ erfüllen Personen, die genesen oder vollständig geimpft sind und zusätzlich über ein negatives Testergebnis verfügen. Ein Schnelltest darf max. 24 h, ein PCR Test max. 48 h alt sein.

Neu: Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder bei denen nach einer vollständigen Immunisierung eine Infektion innerhalb der letzten drei Monate nachgewiesen wurde, benötigen kein zusätzliches Testergebnis.

Aktuell ist dies in den digitalen Impfnachweisen nicht abgebildet. Das Robert Koch Institut hat eine zeitnahe Anpassung der App zugesichert, um die Unterschiede sichtbar zu machen.

Wo gilt 2G+?

  • in Hallenschwimmbädern, Wellnesseinrichtungen u.ä.
  • in allen gastronomischen Betrieben, wenn die Nutzung sich nicht auf das bloße Abholen von Speisen und Getränken beschränkt
  • bei der gemeinsamen Sportausübung in Innenräumen


2G IM Einzelhandel

  • Im Einzelhandel gilt weiterhin die 2G-Regelung. Bitte halten Sie Ihren Immunitätsnachweis (2G = geimpft oder genesen) und Ihren Personalausweis bereit. In vielen Bad Sassendorfer Geschäften erhalten Kunden auf Wunsch nach erfolgter Kontrolle kostenlos ein für den Kalendertag gültiges Papier-Armbändchen, das weitere Kontrollen – z.B. beim Shoppen oder in der Gastromomie – ersetzt und so den Aufwand für Kunden und Betriebe reduziert. (Stichprobenartige Kontrollen sind weiterhin möglich.)
  • Betriebe, in den keine 2G-Beschränkungen bestehen:
    • Lebensmittelhandel einschl. Direktvermarktung
    • Getränkemärkte
    • Reformhäuser
    • Babyfachmärkte
    • Apotheken
    • Sanitätshäuser
    • Drogerien
    • Optiker und Hörakustiker
    • Tankstellen
    • reiner Zeitungsverkauf
    • Buchhandlungen
    • Blumenfachgeschäfte
    • Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte
    • Gartenmärkte
    • Großhandel


2G IM KULTUR-, SPORT- UND FREIZEITBEREICH

2 G gilt grundsätzlich für Veranstaltungen und Einrichtungen im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich, zum Beispiel Konzerte, Aufführungen, Lesungen, Kino, Freizeitparks, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Kultureinrichtungen und vergleichbare Freizeiteinrichtungen.


2G PLUS IN SCHWIMMBÄDERN UND WELLNESSEINRICHTUNGEN SOWIE BEIM INDOOR-SPORT

Geimpfte oder genesene Personen müssen zusätzlich ein gültiges Negativ-Testergebnis vorlegen oder den Nachweis über die Booster-Impfung, wenn diese ein Hallenschwimmbad besuchen wollen - dies gilt auch für Hotelschwimmbäder - oder Wellnesseinrichtungen (z.B. Börde Therme, Bad und Sauna) in Anspruch nehmen wollen. Auch beim Sport in Innenräumen (betr. auch Fitness-Studios) muss ein negativer Test vorgelegt werden.
Getestete Personen im Sinne der aktuellen Verordnung sind Personen, die über ein  bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.


2G IN HOTELS, PENSIONEN UND FERIENWOHNUNGEN

Touristische Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben sind nur noch Geimpften oder Genesenen gestattet, ein Nachweis ist vor Bezug des Zimmers oder der Wohnung vorzulegen und persönlich zu kontrollieren. Eine elektronische Übermittlung z.B. per E-Mail reicht hier nicht aus. Die Daten sind mit einem Ausweisdokument gegenzuprüfen. Das gilt für Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Campingplätze und ähnliche Beherbergungsangebote.

Auch für touristische Busreisen gilt 2G.

Nicht-touristische Übernachtungen (z.B. beruflich bedingte Aufenthalte) dürfen auch von nicht immunisierten Personen durchgeführt werden, wenn sie bei der Anreise und danach jeweils nach Ablauf der Gültigkeit ein gültiges Negativ-Testergebnis vorlegen.


2G Plus IN DER GASTRONOMIE

Es besteht auch hier die Maskenpflicht (s.o.), an festen Sitz- oder Stehplätzen können die Masken aber abgenommen werden.
Der Besuch einer Gastronomie, egal ob außen oder innen, ist nur mit 2G Plus-Nachweis erlaubt. Ausnahme: Die Nutzung beschränkt sich nur auf das bloße Abholen von Speisen oder Getränken.


2G BEI VERANSTALTUNGEN

Volksfeste und vergleichbare Veranstaltungen fallen ebenfalls unter die 2G-Regel.


2G FÜR KÖRPERNAHE DIENSTLEISTUNGEN

Bei der Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen (mit Ausnahme medizinischer oder pflegerischer Dienstleistungen) ist ein 2G-Nachweis vorzulegen.  Sollte eine Maske nicht dauerhaft getragen werden, gilt auch hier 2G+.
Friseurdienstleistungen dürfen weiterhin mit 3G durchgeführt werden, wenn sowohl der Friseur als auch der Kunde eine FFP2-Maske trägt. Sollte die FFP2- Maske nicht getragen werden, gilt auch hier 2G.

 

AUSNAHMEN

Kinder, Jugendliche, Atteste

Ausnahmen für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind immunisierten Personen gleichgestellt, wenn sie über ein negatives Testergebnis verfügen. Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt.

Zudem gibt es Ausnahmen für Personen, die ein ärztliches Attest vorlegen, dass sie nicht geimpft werden können. Diese Personen müssen einen entsprechenden Negativ-Testnachweis vorlegen.

 

Weitergehende Informationen (FAQs) finden Sie hier:
https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

 

Corona Testzentren in Bad Sassendorf:





Testzentrum Bad Sassendorf Seniorenheim Sonneneck
Corona Testzentrum Sonneneck
Das Testzentrum befindet sich im Seniorenheim Sonneneck, Gartenstraße 1, 59505 Bad Sassendorf. Ein Schnelltest dort kann zu den Öffnungszeiten ohne Termin oder nach Terminvereinbarung durchgeführt werden. Ausreichend Parkmöglichkeiten bestehen direkt vor Ort.

Öffnungszeiten:
Montag: 08:00 bis 10:00 Uhr und von 12:00 bis 14:00 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 10:00 Uhr und von 12:00 bis 14:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 bis 10:00 Uhr und von 12:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 10:00 Uhr und von 12:00 bis 14:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 10:00 Uhr und von 12:00 bis 16:00 Uhr
Samstag: 11:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag: 11:00 bis 14:00 Uhr

Termine können über das Buchungsportal No-Q vereinbart werden.
Zu den Öffnungszeiten können Sie unter der Rufnummer 02921/59028203 einen Termin vereinbaren.
Weiterlesen




Corona Testzentrum Bahnhofstraße
Corona Testzentrum Bahnhofstraße
Adresse: Bahnhofstraße 20, 59505 Bad Sassendorf (Parkmöglichkeiten an der Straße oder auf dem Parkplatz An der Rosenau)
Öffnungszeiten:

montags von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr
dienstags von 08:00 bis 12:00 Uhr
mittwochs von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr
donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr
freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr
samstags von 09:00 bis 14:00 Uhr
sonntags von 09:00 bis 14:00 Uhr

Termine können über das Buchungsportal No-Q vereinbart werden.
Telefonisch ist das Testzentrum unter 02377/8093204 erreichbar.
Weiterlesen

Weitere Teststellen finden Sie tagesaktuell unter: www.kreis-soest.de/schnelltests