Salz für alle Sinne

Freiherr-von-Wintzingerode-Park

Ein besonderes Erlebnis für kleine und große Tierfreunde. Hier begegnen sich Mensch und Tier auf Augenhöhe.

Beschreibung

Etwas abseits am Rande des Ortskernes, in unmittelbarer Nähe zur Klinik Quellenhof gelegen, bietet Ihnen der Freiherr-von-Wintzingerode-Park (Wildpark) einen interessanten Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Öffnen Sie das Tor, betreten Sie den Park und lassen Sie sich überraschen von dem, was dann passiert: Während Sie nichts ahnend spazieren gehen, kreuzt plötzlich etwas Ihren Weg und Sie stehen Auge in Auge einem Damhirsch gegenüber. Keine Spur von Angst setzt er gemütlich seinen Weg fort. Folgen Sie ihm und Sie werden in der Nähe auf der Wiese weiteres Damwild entdecken, das dort äst. Pfauen können Sie durchaus auch begegnen im Wildgehege.

Der Wildpark mit einer Größe von 15,5 ha besteht zu 2/3 aus Laubwald und zu 1/3 aus einer Streuobst- und einer reinen Wiesenfläche. Er wurde 1960 von seinem Namensgeber, Freiherr von Wintzingerode, ehemals Oberkreisdirektor in Soest, eingerichtet. Er ist für jedermann kostenlos zugänglich. Heute wie damals erfüllt er durch die besondere, freie und gleichberechtigte Begegnung zwischen Mensch und Tier einen nicht-austauschbaren, therapeutischen Zweck. Kindern bereitet es eine große Freude, „wilden“ Tieren so nah zu sein, und auch Sie werden beeindruckt sein von dieser neuen Erfahrung.

Im März 2014 wurden im Wintzingerode-Park zwei Insektenhotels als Nist- und Überwinterungshilfe, z. B. für Bienen und Hummeln eingerichtet. Bald soll ein "grünes Klassenzimmer" entstehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt frei. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

freier Eintritt

Karte & Anreise

Freiherr-von-Wintzingerode-Park

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein