Salz für alle Sinne

Rosengarten Bad Sassendorf

Im Rosengarten Bad Sassendorf laden 70 verschiedene Rosenarten ein zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Beschreibung

„Es gibt Momente, da ist eine Rose wichtiger als ein Stück Brot“, stellte bereits Dichter Rainer Maria Rilke fest. Solche Momente können Besucher im Rosengarten im Bad Sassendorfer Kurpark erleben.
80 Rosenarten bilden ein Meer an Farben und eine Flut von Düften und ziehen die Besucher auf einer Fläche von fast 7.000 m² in ihren Bann. Bänke, diagonal von Rosenbögen überspannt, Längswege mit einfachen Rosenbögen, mit Rosensäulen versehene Wegekreuze und im Mittelpunkt ein Wasserbecken mit Springbrunnen – der klassische Rosengarten ist ein Meisterwerk der Gartenkunst.
In Tropfenform fügen sich vier Rosen-Staudenflächen in das Gelände am Fuße der Klinik Lindenplatz ein. Mit ihren unterschiedlichen Farben und Blütezeiten sorgen sie bis Ende August für ein Wechselspiel der Sinneseindrücke.
Wer einen Moment verweilen, um den Anblick intensiv genießen zu können, nimmt Platz in der „Rosenlaube“, die sich am höchsten Punkt des Rosengartens befindet. Von dort oben ist der schönste Blick auf den Rosengarten gegeben.
Seinen Abschluss findet der Rosengarten in den Wiesen am Teich, wo Parkrosen die Überleitung in den übrigen Kurpark bilden. Hier schließt sich zunächst der große Teich an. Danach folgen weitere sehenswerte Kurparkkostbarkeiten, u.a. der Rhododendrenpark, das historische Gradierwerk, zahlreiche Skulpturen, die Fontäne am Platz Nass und die Vogelvoliere.

freier Eintritt

Karte & Anreise

Rosengarten Bad Sassendorf

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.