Loading...

A10 - Rund um den Flugplatz Soest/Bad Sassendorf

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / A10 - Rund um den Flugplatz Soest/Bad Sassendorf




Flugplatz Soest/Bad Sassendorf




Feldflur Richtung Lohne




Alter Hellweg / Historischer Handelsweg

Kategorie

Wanderung

Länge

12.5km

Zeit

3:00 Std.

Aufstieg

40m

Abstieg

40m

Altitude (Minimum)

96m

Altitude (Maximum)

131m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Rathaus Bad Sassendorf, Eichendorffstraße 1 (Parkplatz)

Zielpunkt der Tour:

Rathaus Bad Sassendorf, Eichendorffstraße 1 (Parkplatz)

Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Weitere Infos

www.badsassendorf.de
Der ca. 13 km lange Wanderweg startet und endet am Rathaus. Von dort führt der Weg Richtung Lohne, dann Richtung Süden und rund um den Flugplatz Soest/Bad Sassendorf.

Der ca. 13 km lange Wanderweg startet am Rathaus. Von dort führt der Weg Richtung Lohne über die Goethestraße, den Rennweg und den historischen „Alten Hellweg“, durch Lohne bis zum Sudweg.

Weiter führt der Weg zum Gewerbepark „Lohner Klei“, einem ehemaligen britischen Kasernengelände, und in Richtung Flugplatz Soest/Bad Sassendorf bzw. einmal um den Flugplatz herum.

Zurück nach Bad Sassendorf geht es über den Sudweg und den Köhlingsweg, durch Lohne, über den historischen „Alten Hellweg“ und durch das „Dichterviertel“ zum Rathaus.

Zum "Alten Hellweg": Der westfälische Hellweg stellte im Mittelalter die Verbindung zwischen Rhein und Elbe dar. Im Speziellen ist mit dem Hellweg der Abschnitt zwischen Duisburg und Paderborn auf der Strecke von Aachen nach Goslar gemeint, der auch über Soest und Bad Sassendorf führt. Durch Karl den Großen wurde die Straße deutlich ausgebaut und mit Burgen und Reichshöfen gesichert. In besonders stark befahrenen Bereichen war der Hellweg im Mittelalter schon gepflastert, andernorts bis in die Zeit der Postkutschen eine reine Naturstraße. Wertvolles Handelsgut war unter anderem das Salz, welches noch heute große Bedeutung für Bad Sassendorf hat. Denn bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurde hier mit der Verwendung der Sole zu Heilzwecken begonnen und damit der Grundstein für das heutige Heilbad gelegt. Waren vom Hellweg fanden im gesamten Hanseraum Verbreitung. Der Hellweg ist ein alter Heeres- und Handelsweg und eine wichtige Ost-West-Verbindung seiner Zeit.

Wegbeschaffenheit: asphaltierte Wirtschaftswege,

Einkehrmöglichkeiten: am Anfang/Ende der Tour

Informationen

Wegbeschreibung

Rathaus - Richtung Lohne - „Alter Hellweg“ - Sudweg - Gewerbepark „Lohner Klei“ - Flugplatz Soest/Bad Sassendorf - Köhlingsweg - Lohne - „Dichterviertel“ - Rathaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Bad Sassendorf (Eurobahn R89 Münster-Warburg) ist 1 km vom Rathaus entfernt. Die nächste Bushaltestelle ist am Jahnplatz (100 m), sie wird angefahren vom R81 (Bad Sassendorf-Soest) und R49 (Bad Sassendorf-Soest-Möhnesee).

Anreise

Vom Ruhrgebiet oder aus Richtung Kassel über die Autobahn Dortmund Kassel (A 44) bis Abfahrt Soest-Ost/Bad Sassendorf, dann über die B475 und L856 nach Bad Sassendorf. Aus Richtung Berlin/Hannover über die Autobahn (A 2) bis Abfahrt Wiedenbrück, dann über Lippstadt-Erwitte (B 1/L856), bis Bad Sassendorf.

Parken

Parkplatz Rathaus, Eichendorffstraße 1