Karriere

Das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten in Bad Sassendorf sucht

zum 01. Juni 2022

eine/n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Verwaltung in Teilzeit mit 15 Stunden die Woche.

Das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten sucht eine engagierte Persönlichkeit zur Verstärkung der Verwaltungsaufgaben für den laufenden Museumsbetrieb.

Das Aufgabenprofil der ausgeschriebenen Stelle umfasst:

  • Überprüfen von Rechnungen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit;
  • wöchentliche und monatliche Kassenabrechnungen;
  • Erstellung von Ausgangsrechnungen;
  • Erstellung von Auswertungen und Unterstützung bei der Erstellung des Wirtschaftsplans;
  • Verwaltung des Büromaterials einschl. Beschaffung;
  • Bearbeitung des Postein und ausgangs;
  • Betreuung des Lesesaals;
  • Auswertung von Besucherbefragungen;

Das Anforderungsprofil richtet sich an:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung;
  • Erfahrung mit dem Umgang, der Bedienung und Beherrschung von Kassensystemen;
  • sicherer Umgang mit den gängigen Programmen der EDV (Microsoft Office);
  • wünschenswert sind die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowie die aktive Begleitung und Optimierung von Arbeitsprozessen;
  • sehr gute Kommunikations und Teamfähigkeit;

 

Wir bieten:

  • eine Beschäftigung in einem jungen, innovativen und kreativen Museum, das zu einem als familienfreundlich zertifizierten Betrieb im ländlichen Raum gehört und das kulturelle Leben am Ort und in seiner Umgebung prägt;
  • der Kurort Bad Sassendorf im Norden Südwestfalens, dem industriellen Herzland NordrheinWestfalens, garantiert eine hohe Lebensqualität in attraktivem Umfeld und in reizvoller Landschaft;
  • die Tagungs und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH fördert die Gesundheit seiner Mitarbeiter*innen und bietet ihnen zahlreiche betriebsinterne Vorteile;
  • eine abwechslungsreiche und fordernde Aufgabe in einem westfälischherzlichen Team;
  • die Möglichkeit, sich aktiv in die Organisationsoptimierung einzubringen;
  • ein Gehalt, das sich an Qualifikation und Berufserfahrung der Bewerber*innen orientiert.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, behinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches –Neuntes Buch– bevorzugt berücksichtigt.
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen und nur in Kopien einzureichen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Sie werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

 

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte gerne per E-Mail bis zum 30. April 2022 an:

Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH

Westfälische Salzwelten

Frau Jessica Hartmann

An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf

hartmann@salzwelten.de

Telefonische Rückfragen unter 0 29 21 / 94 33 4 – 36

www.westfaelische-salzwelten.de