Besser leben!-Vortrag: "Work-Life-Balance"

Bad Sassendorf / Citkomm Veranstaltungen / Besser leben!-Vortrag: "Work-Life-Balance"




Die Besser leben!-Vorträge donnerstags in der Kulturscheune liefern praktische Tipps für den Alltag und ein gesünderes Leben.

Veranstaltungsdatum

22.09.2022 19:30 - 21:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Nein

Preise

mit Bad Sassendorf Card frei

Preis Bezeichnung Preis
Normalpreis 6,00 €
mit Einwohner Card 4,00 €

Veranstaltungsort

Kulturscheune Hof Haulle
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf
E-Mail: info@tuk-badsassendorf.de
Telefon: 02921/9433420
Homepage: http://www.tuk-badsassendorf.de

Veranstalter

Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf

E-Mail: info@tuk-badsassendorf.de
Telefon: 02921/9433420

Informationen zur Barrierefreiheit

Zugang barrierefrei
Behindertengerechtes WC

Es gibt kaum eine dauerhafte Zufriedenheit im Beruf ohne ein erfülltes Privatleben - es gibt selten Zufriedenheit im Privaten ohne Erfüllung in der Arbeit.

Work-Life-Balance ist ein Konzept, das für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit, Familie, Freund/innen und sozialer Umwelt steht.

Ziel dieses Seminars ist es, die privaten Wünsche und Wertvorstellungen mit den Anforderungen, die die Arbeitswelt an die einzelne Persönlichkeit stellt, in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen. Es geht also ganzheitlich um die Frage: Wie erreiche ich eine Balance in allen Bereichen?

Ein Hauptziel dieses Vortrags ist es, die Zusammenhänge der einzelnen Lebensbereiche zu verstehen und im zweiten Schritt - mit sehr unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen - individuelle Möglichkeiten der Steuerung zu entwickeln.

(Seminar)inhalte:

  •     Mein Status Quo - berufliche und persönliche Situation
  •     Mein Leben - Vorstellungen, Ziele und Herausforderungen
  •     Meine Ressourcen - erkennen und nutzen
  •     Meine Prioritäten - klären
  •     Meine Umsetzungsplanung - in kleinen Schritten in Richtung Ziel
  •     Meine Zielcollage


Referentin: Dr. Gabriele Hoppe

Termine

Datum Uhrzeit
22.09.2022 19:30 - 21:00 Uhr