Loading...
Bad Sassendorf / Corona-Aktuell

Die Inzidenzzahlen im Kreis Soest liegen stabil unter 35*, es gelten somit (Stand 04.06.21) in Bad Sassendorf die Regelungen der „Inzidenzstufe 1“ gemäß Nordrhein-Westfälischer Coronaschutz-Verordnung:

*Die in der Justizvollzugsanstalt Werl (Kreis Soest) festgestellten Infektionen gelten als „klar abgrenzbares Infektionsgeschehen“ und werden herausgerechnet.

Kontaktbeschränkungen

Im öffentlichen Raum dürfen sich treffen:

  • Personen aus fünf Hausständen ohne Personenbegrenzung. Geimpfte1 und Genesene2  aus anderen Hausständen dürfen zusätzlich hinzu kommen.
  • Bis zu 100 Personen mit einem negativen Testnachweis, unabhängig von der Anzahl der Hausstände. Geimpfte1 und Genesene2  dürfen zusätzlich hinzu kommen.

1Als Geimpfte gelten diejenigen Personen, die über einen vollständigen Impfschutz mit von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffen verfügen. Das bedeutet je nach Impfstoff eine oder zwei Impfungen. Diese müssen mindestens 14 Tage zurückliegen. Der Nachweis ist digital oder analog vorzulegen.

2Als Genesene gelten diejenigen Personen, die ein mindestens 28 Tage, maximal sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis nachweisen können.

Corona Testzentren in Bad Sassendorf:

Weitere Teststellen finden Sie tagesaktuell unter: www.kreis-soest.de/schnelltests

Einzelhandel

Alle Einzelhandelsgeschäfte dürfen öffnen, es gilt dabei:

  • Es muss eine medizinische Maske (FFP2-Maske oder OP-Maske) getragen werden.
  • Es darf nur eine Kundin/ein Kunde pro angefangene 10 qm eingelassen werden.

Informationen zu den Rechtsrundlagen finden Sie hier: https://www.land.nrw/corona

  • Corona-Schutzverordnung NRW (§16)

Gastronomie

Seit dem 22.05. dürfen Gastronomiebetriebe wieder öffnen – außen und innen. Es gilt dabei:

  • Gästen muss ein Sitzplatz, an Theken oder Stehtischen ein Stehplatz zugewiesen werden. Die vorgeschriebenen Abstände zwischen den Tischen müssen eingehalten werden.
  • Gäste, die im Innenbereich bewirtet werden, benötigen ab dem 11.06.2021 keinen negativen Coronaschnelltest.
  • Die einfache Rückverfolgbarkeit muss sichergestellt werden (Registrierung von Name, Adresse, Telefonnummer und Aufenthaltszeitraum jedes Gasts).
  • ALLE Gäste (unabhängig, ob geimpft oder nicht) müssen eine Maske tragen, die erst am Platz abgenommen werden darf.
  • Die Bedienungen müssen durchgehend eine Maske tragen.
  • Auch der Außer-Haus-Verkauf (Abholung oder Lieferung) ist unter Einhaltung der Coronaschutz-Anforderungen weiterhin zulässig.

    Informationen zu den Rechtsrundlagen finden Sie hier: https://www.land.nrw/corona
  • Corona-Schutzverordnung NRW (§19)

Es gilt bei der Besetzung der Tische die allgemeine Regelung zu den Kontaktbeschränkungen.

Übernachtungen

Seit dem 15. Mai 2021 sind Übernachtungen auch zu privaten /touristischen Zwecken in Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Gasthöfen etc. wieder erlaubt. Die Betriebe haben entsprechende Hygiene-Vorkehrungen zu treffen und es gelten für Gäste diese Regelungen:

  • Gäste müssen bei der Anreise einen negativen Coronatest (maximal 48 h alt) vorweisen. Dies entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene (s.o.) sowie für Gäste, die aus beruflichen Gründen übernachten. Bei längeren Aufenthalten muss kein weiteres negatives Testergebnis vorgelegt werden.
     
  • Corona-Schutzverordnung NRW (§20)
  • Corona-Einreiseverordnung

Buchen ohne Risiko!

Kurzfristig vor Anreise kostenlos stornierbar - Voraussetzung ist die Buchung direkt beim Gastgeber!

Veranstaltungen | Kultur |Freizeit

Es dürfen Kulturveranstaltungen mit entsprechenden Hygiene-Vorkehrungen durchgeführt werden. Es gelten dafür diese Regelungen:

im Außenbereich

  • Bei Veranstaltungen mit mehr als 200 Zuschauern müssen diese einen negativen Coronatest (maximal 48 h alt) vorweisen. Dies entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene (s.o.).
  • Bei Veranstaltungen mit bis zu 200 Zuschauern muss kein Test vorgewiesen werden.

im Innenbereich

  • Bei Veranstaltungen (bis max. 1000 Zuschauer möglich) muss mit mehr als 200 Zuschauern müssen diese einen negativen Coronatest (maximal 48 h alt) vorweisen. Dies entfällt für vollständig Geimpfte und Genesene (s.o.).
  • Bei Veranstaltungen mit bis zu 200 Zuschauern

Bei allen Veranstaltungen (außen und innen) muss die „besondere Rückverfolgbarkeit“ sichergestellt werden (Registrierung von Name, Adresse, Telefonnummer und Sitzplatz jedes Gasts).


Informationen zu den Rechtsrundlagen finden Sie hier: https://www.land.nrw/corona

  • Corona-Schutzverordnung NRW (§§ 13 + 18)

 

Das Erlebnismuseum „Westfälische Salzwelten“ hat wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten finden Sie hier: https://www.westfaelische-salzwelten.de/

Die Börde Therme plant die Öffnung zumindest des Bad-Außenbereichs ab dem 29. Mai. Nähere Informationen finden Sie hier: https://www.boerde-therme.de/

 

Wir haben die Informationen auf dieser Seite nach bestem Wissen zusammengestellt, können aber keine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen.