Bad Sassendorf / Erleben & Genießen / Neues Bad Sassendorf

Du bist lange nicht mehr dagewesen? Oder Du warst noch nie in Bad Sassendorf?
Dann aber los!
 

Es hat sich einiges getan, es gibt viel zu entdecken und zu erleben. Wir sprechen vom „neuen Bad Sassendorf“ – und das hat seine Berechtigung!

Dinos gibt es zwar nicht mehr und Pinguine sind auch noch nicht bei uns heimisch, aber….





Ein Blick vom Gradierwerk zeigt die weitläufige Ba
Börde Therme Bad Sassendorf
Die Börde Therme eine Oase der für Körper und Seele.
Weiterlesen




Börde Therme Bad Sassendorf mit dem Erlebnis Gradierwerk
Eine Therme, die ihresgleichen sucht
"Wie ein Tag am Meer!" - so lässt sich ein Besuch in der neuen Börde Therme umschreiben. Ca. 1.000 m² Wasserfläche laden dazu ein, sich treiben zu lassen, sich zu erholen und entspannen. Frisch saniert und modernisiert bieten die zwei Innen- und Außenbecken neben den bewährten Massagedüsen und Wasserschütten auch sogenannte Champagner-Liegen. Ein besonderes Lichtkonzept sorgt innen für ein harmonsiches Wohlfühlerlebnis. Draußen bietet die Sommerlounge viel Platz für Ruhe und Erholung.

Saunabesucher der Börde Therme kommen ebenfalls in einen ganz besonderen Genuss. Denn eine Sauna im Gradierwerk, das gibt es nur hier. Während außen Sole über Schwarzdorn rieselt, finden innen rund 20 Personen Platz zum Schwitzen. Direkt über der Sauna befindet sich zudem ein Ruheraum, eine Etage höher zudem eine Sonnenterasse mit einem herrlichen Ausblick über die Therme und den Kurpark.

Die Gradierwerkssauna ist aber nur ein Teil einer umfangreichen Angebotserweiterung der Börde Therme. Ebenfalls von der unmittelbaren Nähe zum Gradierwerk profitiert ein neues, 60 Quadratmeter großes Schwebebecken. Dieses wird mit der dort gewonnenen, hochgradierten Natur-Sole gespeist und vermittelt den Besuchern ein Schwebegefühl fast wie im Toten Meer. Eine neue Panoramasauna mit Blick auf den Kurpark, eine bis zu 90 Grad heiße Siedehütte aus Jahrhunderte altem Keloholz, ein zweistöckiges Ruhehaus und ein neu gestalteter, 3000 Quadratmeter großer Saunagarten bieten den Gästen ein einzigartiges Saunaerlebnis.

Lass Dich weiter inspirieren!
Weiterlesen




Gradierwerk Winter
Einen neu gedachten (und gemachten) Kurpark
Unser Kurpark ist nach umfangreichen Umbaumaßnahmen nun – bis auf letzte Kleinigkeiten - fertigstellt. Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll, so viele Neuerungen sind hier zu finden.
Grundlage für die Entwicklung war das Konzept „Kurpark 3.0 - Interaktion, Prävention & Inklusion":
• Junge und ältere Menschen sollen den Kurpark nutzen – gerne gemeinsam!
• Die Förderung der Gesundheit spielt im Kurpark eine wichtige Rolle. Einfach mal ausspannen, gesunde Luft atmen, oder gesunde Bewegung an der frischen Luft – jeder wie er mag und kann!
• Ob groß oder klein, stark oder schwach, gesund oder krank. Der Kurpark soll für jeden etwas bieten. Auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen wurde besonders geachtet.
Wenn alle, für die der Kurpark gedacht ist, sagen können: "Ja, das ist auch mein Kurpark!“, dann ist das Ziel erreicht.

Highlights im Kurpark sind:
- das barrierefreie, neu gebaute Erlebnis-Gradierwerk mit Aussichtsplattform und angebundener Eventfläche für Konzerte und andere Veranstaltungen
- Barfußpfad, Adventure-Golf und Fußball-Billard
- Bewegungspark mit Niedrigseilgarten
- Themengärten, prächtige Blumenbeete und der renaturierte Bach „Rosenau“
- wöchentliche Sport-, Gesundheits- und Entspannungskurse

Am besten, Du entdeckst es bald einmal selbst!
Weiterlesen




Die Region rund um Bad Sassendorf zeichnet sich durch ihre weitgehend ebene und doch abwechslungsreiche, Landschaft aus und bietet die idealen Voraussetzungen für genussvolle Radtouren.

In ganz Südwestfalen wurden die Radwege vor 4 Jahren neu ausgeschildert. An allen Kreuzungspunkten (Knotenpunkten) f

Ein toll ausgebautes Radnetz mit attraktiven Routen




Westfälische Salzwelten

Seit 2015 gibt es die „Westfälischen Salzwelten“ als neues Highlight in Bad Sassendorf. Immer wieder erwarten die Be

Ein Erlebnismuseum der ganz besonderen Art

Und sonst?

Nicht nur die großen Bad Sassendorfer Highlights wie der Kurpark und die Börde Therme wurden modernisiert. Nein, in allen Bereichen haben Unternehmen in Bad Sassendorf kräftig in die Zukunft investiert, zum Beispiel…

  • …in der Hotellerie – vom neuen Gästehaus am Landgasthof Vogt (Ortteil Bettinghausen) bis zum Hotel Schnitterhof (umfangreicher Modernisierung und Neubau/Anbau)
  • …in der Gastronomie mit Modernisierungen und dem Neubau des "Lino's Eis & Café“ mitten im Kurpark
  • ...in den Reha-Kliniken mit umfangreichen Modernisierungen/Umbauten – in allen 6 Kliniken
  • …im Tagungszentrum mit neuem Look und modernster Technik

Was steht noch an?

Nach der Umgestaltung des Jahnplatzes nach dem Abriss der alten Fußgängerbrücke stehen in den nächsten Jahren weitere Projekte zur Verschönerung des Ortes an.

Der Übergangsbereich von der Fußgängerzone in den Kurpark und die Bismarckstraße werden aufgewertet. Die im Kurpark bereits umgesetzte Renaturierung der Rosenau wird weiter nach Süden über den Sälzerplatz bis zum Hof Haulle fortgeführt. Und es gibt weitere Pläne…

„Das neue Bad Sassendorf nimmt immer klarere Formen an. Wir sind uns sicher, mit unserem Angebotsmix aus Wellness, Genuss und Lebensfreude auch neue Zielgruppen zu erreichen, die auf ein aktives und attraktives Urlaubsziel setzen“, sagt Bürgermeister Malte Dahlhoff.

Also: Komm vorbei und sag uns, wie es Dir gefällt!