Salzesel mit Siedeknecht am Sälzerplatz

Bad Sassendorf / Outdooractive POI / Salzesel mit Siedeknecht am Sälzerplatz




Salzesel auf dem Sälzerplatz Bad Sassendorf

Links

Homepage

Preise

Freier Eintritt: 0,0

Auch in Bad Sassendorf dienten Esel als Lastentiere, bevor sie durch die motorisierte Technik ersetzt wurden.

Am Sälzerplatz erhebt sich eine Bronzeplastik von Hans Gerd Ruwe, die einen Esel beim Abtransport von Salzsäcken darstellt. Tatsächlich erfolgte die Verwertung des Salzes über die heutige Kaiserstraße Richtung Hellweg. Die Siedeknechte halfen beim Befüllen der Salzsäcke und dem Beladen der Fuhrwerke.

Mitten in Bewegung sind der Sälzerknecht und sein störrischer Esel so schwungvoll festgehalten, dass man meint, sie rührten sich im nächsten moment von der Stelle und zögen weiter. Widerspenstig stemmt sich das Tier gegen seine Last, einen Jutesack mit Salz, und eigensinnig treibt es der Knecht voran. Ungern verrichten Mensch und Tier ihr beschwerliches Tagewerk, sind dabei aber fröhlich und ergeben in ihr Schicksal.

Textquelle: "Kunst im Kurpark - Brunnen und Skulpturen", Konzeption & Gestaltung: Team KIWI Werbeagentur GmbH

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Sonntag 00:00 24:00
Montag 00:00 24:00
Dienstag 00:00 24:00
Mittwoch 00:00 24:00
Donnerstag 00:00 24:00
Freitag 00:00 24:00
Samstag 00:00 24:00