Bierbrau-Wunderweg Grevenstein

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Bierbrau-Wunderweg Grevenstein




Sauerlandkurier




Projektlogo Bierbrau Wunderweg Meschede Grevenstein

Kategorie

Wanderung

Länge

7.4km

Zeit

2:04 Std.

Aufstieg

179m

Abstieg

184m

Altitude (Minimum)

378m

Altitude (Maximum)

529m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Startpunkt der Tour:

Ostfeld 5, 59872 Meschede (Parkanlage gegenüber dem Parkplatz der Schützenhalle)

Zielpunkt der Tour:

Ostfeld 5, 59872 Meschede (Parkanlage gegenüber dem Parkplatz der Schützenhalle)

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Geheimtipp
  • Hin und zurück
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Weitere Infos

Informationen zur Entstehung des Bierbrauwunderweges unter: https://www.mein-grevenstein.de/projekt-bierbrauweg.php

Einen Flyer zum download gibt es unter: https://www.mein-grevenstein.de/rundwanderweg-bbw.php

Videos zur Bierherstellung Anno 1516 unter: https://youtu.be/UTbIsD7qeTw

Wanderweg mit 10 Stationen in und um Meschede-Grevenstein rund um das Thema Bier und seine Geschichte. Aussergewöhnliche Rastpunkte mit Bezug zum Thema bierbrauen.

Die 1. Station des Bierbrau-Wunderweges befindet sich im Park gegenüber des Schützenhallen-Parkplatzes. Von dort aus führt der Weg Richtung Ortsmitte, vorbei am Vikariegarten (gegenüber dem Dorfladen) und biegt dann nach links ein in die Straße „Zum Freibad".

Die 2. Station am Freibad bildet einen der Schnittpunkte zwischen Hin- und Rückweg! Bitte folgt auf dem Hinweg zunächst dem Straßenverlauf und biegt links ab in die Graf-von-Spee-Straße. Nach ca. 150 Metern erreicht ihr auf der rechten Seite bereits die Station am Hopfengarten.

Den Wegweisern folgend erreicht ihr nach kurzem Anstieg über die Straßen „Am Baumhof" und „Carl-Veltins-Straße" das Aussichtsfass an der Station - genau der richtige Ort für einen tollen Blick auf Grevenstein.

Bis zur nächsten Station geht es erst leicht, nach der Weggabelung steiler, bergauf. Vorbei an „Pastors Eichen" erreicht ihr auf der Bergkuppe die Station. Hier kreuzen sich erneut Hin- und Rückweg! Folgt von der Stationstafel aus dem rechten Wirtschaftsweg, bis ihr zur 6. Station kommt. Dem Weg weiter folgend biegt ihr nach ca. 100 Metern links ab und folgt dem schmaleren Waldweg bergauf.

Oben angekommen geht es dann erneut links weiter. Der Rückweg führt euch vorbei an einer bogenförmigen Sitzbank. Folgt diesem Weg bis ihr zur 7. Station kommt - dort erwartet euch ein weiteres Highlight: Unsere Waldtheke.

Nehmt Platz und geniesst die Aussicht!

Jetzt beginnt der Abstieg: Dem Weg talwärts folgend kommt ihr erneut an Station 5 vorbei und lauft ein Stück des Hinweges zurück zu „Pastors Eichen". Bleibt immer auf dem gerade aus verlaufenden Weg, bis zur 8. Station. Direkt nach der Stationstafel biegt ihr links in den Wiesenweg ein. Einige Meter weiter könnt ihr euch auf dem Wiesensofa vom Abstieg erholen, bevor ihr am Ende des Weges wieder auf einen asphaltierten Weg stoßt. Im Anschluss an die Tennisplätze überquert ihr die Straße und folgt links der Graf-von-Spee-Straße.

Vorbei am bereits bekannten Hopfengarten führt der Rückweg am Freibad entlang zur Station 2. Linker Hand entdeckt ihr einen schmalen Asphaltweg, der euch oberhalb des Baulaufs der Arpe durch ein kleines Waldstück führt.

Am Ehrenmal vorbei geht es weiter, bis ihr einen Stichweg hinunter zur Ohlstraße erreicht. Zur linken Seite sehen wir die Gebäude der Brauerei Veltins, während wir unseren Weg nach rechts fortsetzen. In historischem Gewand erwartet euch unsere Brauerstatue am ehemaligen Eiskeller - der 9. Station unseres BierbrauWunderweges.

(Hinweis: Fotos mit dem Brauer dürfen gerne gemacht werden - wir bitten jedoch ausdrücklich darum, die Figur nicht zu besteigen).

Wir wechseln die Straßenseite und folgen der Ohlstraße aufwärts Richtung Ortmitte, bis wir am Parkplatz des Holländer Hof die 10. und letzte Station erreichen.

Um zum Ausgangspunkt zu gelangen, folgt einfach weiter der Straße, bis ihr zurück zur Schützenhalle kommt.

Informationen

Wegbeschreibung

Der Rundweg befindet sich auf vorhandenen Wanderwegen, größtenteils auf Teer oder festen Waldwegen, so dass  man keine besondere Wanderausrüstung benötigt. Der Weg ist durchgängig als "Bierbrau Wunderweg" ausgezeichnet

Sicherheitshinweise

Wald- und Wirtschaftswege verkehrsame Straßen

Anreise

Ostfeld 5 59872 Meschede-Grevenstein

Parken

Start und Ziel sind am Park neben der St.-Michael-Schützenhalle, wo man auch parken kann