Loading...

Brembergweg (W5) Start: Winterberg

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Brembergweg (W5) Start: Winterberg




42857255

Kategorie

Wanderung

Länge

9.9km

Zeit

5:00 Std.

Aufstieg

263m

Abstieg

260m

Altitude (Minimum)

615m

Altitude (Maximum)

782m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Wanderkarte Winterberg, 1:25000, Hrsg. Tourist-Information Winterberg
Eine interessante Wanderung am Golfplatz vorbei in die Skigebiete am Bremberg und zum Hausberg Herrloh mit der St. Georg-Schanze.
Diese interessante Route führt uns über den Rauhen Busch ins Tal der Namenlose am Golfplatz. Über den Brembergweg erreichen wir den sogenannten “Minenplatz”. Von dort wandern wir  durch das Skigebiet zum Nordhang”. Vom Großraumparkplatz Bremberg” gehen wir zum Herrloh - dem Hausberg von Winterberg mit der St. Georg-Schanze.

Informationen

Startpunkt

Winterberg, Marktplatz "Untere Pforte"

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz „Untere Pforte“ (Handelsmanndenkmal) aus folgen wir der Straße Am Waltenberg auf die Ringstraße bis zur kleinen Parkanlage am Hohlen Seifen. Nach links bergan wandern wir über die Brücke der Umgehungsstraße und erreichen den Campingplatz am Gewerbegebiet der Remmeswiese. Leicht bergan begrüßen uns auf der Anhöhe des Rauhen Busch ein Wegekreuz sowie ein Naturdenkmal in Gestalt eines knorrigen Baumes. Die Alte Straße führt uns hinunter ins Tal der Namenlose (eigentlich Laameloofe = lehmführenden Bach) am Golfplatz. Der Brembergweg führt nach links, leicht bergan, durch das Gelände des Golfplatzes und wir erreichen den sogenannten „Minenplatz“. Hier ist ein Holzfuhrmann nach dem II. Weltkrieg mit seinem Gespann auf eine Mine gefahren und so ums Leben gekommen. Auch hier lädt uns eine Schutzhütte zur Rast ein! Wir halten uns halblinks und wandern in langer Waldwanderung zum Nordhang mit dem Hotel Winterberg Resort, der Nordhangjause und dem Skigebiet. Der Brembergweg führt uns nach links bergan, in Serpentinen durch das Skigebiet hinauf zur Schutzhütte am oberen Brembergweg. An der Schutzhütte biegen wir nach rechts ab und erreichen bald den Großraumparkplatz „Bremberg“, mit Kletterwald und Biathlonanlage. Vorbei am „Halbstundenkreuz“ (bis hier, eine halbe Stunde von der Stadt entfernt, folgten Frauen und Kinder den in die Ferne reisenden Winterberger Handelsleuten) und Ussa`s Hütte geht es hinauf zum Herrloh. An der Herrlohhütte und dem „Viertelstundenkreuz“ vorbei wandernd kommen wir ins schon vom Hinweg bekannte Parkanlage mit Tretbecken Hohle Seifen und weiter zur Unteren Pforte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt ist vom Bahnhof/ Bahnhofstraße aus zu Fuß zu erreichen. 

Anreise

Sie erreichen Winterberg mit dem Auto über die Bundesstraßen 480 und 236.

Parken

Parkplatz am Kurpark oder am Bahnhof.

Dorf Alm




4340938

Nette Menschen kennenlernen, gemütlich beisammen sitzen, leckeres, zünftiges Essen und heimisches Bier genießen, die Zeit hinter sich lassen – all‘ das erlaubt die Dorf-Alm Winterberg.

Weiterlesen

Bistorant Uppu




Outdooractive Poi Fallback Bild

Als Gast fühlen und wohlfühlen . Der Name Bistorant Uppu steht schon in Winterberg seit 18 Jahren für leckere und unkonventionelle Küche.

Weiterlesen

Der Brabander Pannenkoekenhuis Pfannkuchenhaus




18647458

Wer während seines Urlaubs herrliche Pfannkuchen genießen möchte, sollte unbedingt unser Pfannkuchenrestaurant besuchen.

Weiterlesen