Loading...

Drolshagen A9 Viel Fernsicht und ein Labyrinth

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Drolshagen A9 Viel Fernsicht und ein Labyrinth




6572087




6572100

Kategorie

Wanderung

Länge

11km

Zeit

3:21 Std.

Aufstieg

231m

Abstieg

246m

Altitude (Minimum)

351m

Altitude (Maximum)

501m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Parkplatz, Rastplatz "Op´m Stupper""

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz, Rastplatz "Op´m Stupper""

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Weitere Infos

Ein Abstecher zur Marienkapelle Hünkeshohl (folgen Sie einfach den Hinweisschildern) lohnt für alle, die Ruhe und innere Einkehr suchen.

Einkehrmöglichkeit "O´pm Stupper" auf Anfrage, Telefon: (02763) 212480

Der Wanderweg A9 bietet neben einem Naturerlebnis die schönsten Fernsichten des Dräulzer Landes. Der Höhepunkt ist das einzigartige Landschaftspanorama bei Blockhaus. Bei klarem Wetter kann der Wanderer hier über das Bergische Land hinweg bis zum Siebengebirge am Rhein schauen. Ebenfalls bei Blockhaus weist ein Schild den Weg in ein Wacholdergebiet. Noch Anfang des 19. Jahrhunderts gehörten ausgedehnte Wacholdergebiete in unsere Region, heute sind sie eine Seltenheit.

 

Es empfiehlt sich, die Tour mit einen Rundgang durch das oberhalb von Stupperhof gelegene Hecken-Labyrinth zu beenden. Das Labyrinth ist nach gotischem Vorbild angelegt und lädt zur Meditation ein. Ebenfalls lohnend ist ein Abstecher zur Marienkapelle Hünkeshohl.

 

Der Wanderweg ist vom SGV ordentlich markiert und sauerlandüblich ausgeschidert.

Er führt durch Benolpe, Blockhaus, Gelslingen, Wormberg und Drolshagen

Informationen

Sicherheitshinweise

Alle Wanderwege sind mit dem Rettungspunkte-System ausgeschildert

Parken

Parkplatz, Rastplatz "Op´m Stupper""