Loading...

F6-Ortswanderweg Feudingen-Rüppershausen-Oberndorf-Rückershausen

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / F6-Ortswanderweg Feudingen-Rüppershausen-Oberndorf-Rückershausen




45954950




45954949




45954951




45954952

Kategorie

Wanderung

Länge

13.9km

Zeit

3:55 Std.

Aufstieg

321m

Abstieg

321m

Altitude (Minimum)

388m

Altitude (Maximum)

552m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Startpunkt ist die Wandertafel bei der Volksbank in der Sieg-Lahn-Straße

Zielpunkt der Tour:

Zielpunkt ist die Wandertafel bei der Volksbank in der Sieg-Lahn-Straße

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Heilklima
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Weitere Infos

Dieser Weg wird vom SGV Oberes Lahntal Feudingen e.V. betreut und gezeichnet. Auf der Homepage des Vereins finden sich verschiedene Möglichkeiten zur Übernachtung und Einkehr.

Der Rundwanderweg F6 führt uns über einen Teil der Ortschaften der „Feudinger Höfe“ Rüppershausen, Oberndorf, Rückershausen, Weide mit Blick auf die 3 Schanzen des SC Rückershausen.

Der Feudinger Rundwanderweg F6 führt uns über einen Teil der Ortschaften der „Feudinger Höfe“; Rüppershausen, Oberndorf, Rückershausen und Weide.

Die Tour startet an der Wandertafel bei der Volksbank in Feudingen.

Wir gehen ein kurzes Stück nach links in Richtung Feudinger Bahnhof, biegen links ab und folgen dem Zeichen F6.

Nach einem kurzen Anstieg vorbei an der alten Schiefergrube wandern wir nach der Wegweisung F6 in Richtung Naturschutzgebiet „Hermannsteg“. Oberhalb des Pfades fällt der Blick auf die Ortschaften Steinbach, Rüppershausen, Oberndorf und Rückershausen.

Der Weg durchquert die Ortschaft Rüppershausen und führt uns in Richtung Modellflugplatz oberhalb von Oberndorf. Dort lohnt sich ein kurzer Stopp um den Panoramablick auf die umliegenden Ortschaften zu genießen. Weiter geht es ins Skigebiet Rückershausen zu der im Kreis Siegen-Wittgenstein einmaligen Wintersportanlage, bestehend aus drei Schanzen, einer Naturschanze, einer Mattenschanze und einer kleinen Sprunganlage. Am Wanderparkplatz laden Sitzgelegenheiten vor der Skihütte zum Verweilen ein, um einen Blick auf die drei Sprunganlagen zu erhaschen.

Es geht weiter durch die Ortschaft Weide zum Industriegebiet „In den Espen“ bis hinauf zum Schulzentrum Feudingen. Weiter geht es am Ehrenmal vorbei mit Blick auf Feudingen und der unter Denkmalschutz stehenden evangelischen Martinskirche aus der Mitte des 13. Jahrhundert bis hin zum Ausgangspunkt an der Volksbank Feudingen.

Informationen

Wegbeschreibung

Der Feudinger Rundwanderweg F6 führt uns über einen Teil der Ortschaften der „Feudinger Höfe“; Rüppershausen, Oberndorf, Rückershausen und Weide. Die Tour startet an der Wandertafel bei der Volksbank in Feudingen. Wir gehen ein kurzes Stück nach links in Richtung Feudinger Bahnhof, biegen links ab und folgen dem Zeichen F6. Nach einem kurzen Anstieg vorbei an der alten Schiefergrube wandern wir nach der Wegweisung F6 in Richtung Naturschutzgebiet „Hermannsteg“. Oberhalb des Pfades fällt der Blick auf die Ortschaften Steinbach, Rüppershausen, Oberndorf und Rückershausen. Der Weg durchquert die Ortschaft Rüppershausen und führt uns in Richtung Modellflugplatz oberhalb von Oberndorf. Dort lohnt sich ein kurzer Stopp um den Panoramablick auf die umliegenden Ortschaften zu genießen. Weiter geht es ins Skigebiet Rückershausen zu der im Kreis Siegen-Wittgenstein einmaligen Wintersportanlage. Am Wanderparkplatz laden Sitzgelegenheiten vor der Skihütte zum Verweilen ein um einen Blick auf die Lahntalschanze sowie die Mattenschanze und eine kleine Sprunganlage zu erhaschen. Es geht weiter durch die Ortschaft Weide zum Industriegebiet „In den Espen“ bis hinauf zum Schulzentrum Feudingen. Weiter geht es am Ehrenmal vorbei mit Blick auf Feudingen und der unter Denkmalschutz stehenden evangelischen Martinskirche aus der Mitte des 13. Jahrhundert bis hin zum Ausgangspunkt an der Volksbank Feudingen.

Sicherheitshinweise

Bitte halten Sie sich auf dem ausgeschilderten Weg auf. Der Weg ist mit dem Wegzeichen F6 gekennzeichnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise nach Feudingen kann mit der Bahn bis zum Bahnhof Feudingen und von dort aus nach links ca. 150 Meter zu Fuß zur Wandertafel bei der Volksbank. Mit dem Bus kann die Anreise bis Haltestelle "Feudingen Ortsmitte" direkt zur Wandertafel bei der Volksbank erfolgen. Nähere Informationen zu den Verbindungen finden Sie unter: www.kurhessenbahn.de www.vws-siegen.de

Anreise

Die Anfahrt mit dem PKW erfolgt zum Feudinger Wandertafel an der Volksbank in Feudingen (Sieg-Lahn-Straße 28).

Parken

Es stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze im Ortsgebiet zur Verfügung. Bestenfalls nutzen Sie den Parkplatz am Bahnhof Feudingen gegenüber des Landhotel Dörr oder die Parkplätze an der Volkshalle.