Loading...

Gelängebachtal - Naturerlebnisweg bei Medebach

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Gelängebachtal - Naturerlebnisweg bei Medebach




Blühende Feuchtweiden im Gelängebachtal




Entlang des Naturweges




Starttafel und Information




Landwirtsschaft in Form von Weiden




Ein schöner Fernblick




Flussüberquerung




Gelängebach




Parallel verlaufender Wanderweg (MB = Medebacher Bucht Rundweg)

Kategorie

Themenweg

Länge

11.3km

Zeit

3:00 Std.

Aufstieg

161m

Abstieg

161m

Altitude (Minimum)

370m

Altitude (Maximum)

447m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Medebach Marktplatz (Parkmöglichkeit + Ausstellung)

Zielpunkt der Tour:

Medebach Marktplatz (Parkmöglichkeit + Ausstellung)

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • botanische Highlights

Weitere Infos

Es ist eine neue Broschüre für alle Naturwege der Medebacher Bucht erschienen. Sie ist, ebenso wie ein Naturforscherrucksack für Kinder zum Ausleihen, bei der Tourist-Info in Medebach erhältlich.
Alle Informationen dazu finden Sie unter www.medebach-touristik.de.

Ein interaktives Spiel für Kinder ist für den „Naturweg Gelängebachtal“ verfügbar unter: www.gelaengebachtal.mede-bucht-spiel.de.

LIFE-Projekt MEDEBACHER BUCHT- BAUSTEIN FÜR NATURA 2000 www.medebacher-bucht.de

Ein kleinräumiges Mosaik von Lebensräumen prägt die Landschaft rund um den Gelängebach. Hier lässt sich auf kleinstem Raum die große Vielfalt der Medebacher Bucht – der „Toskana des Sauerlandes“ – erleben. 
Der Naturweg führt Sie in die Umgebung westlich von Medebach über den Gelängeberg und die Medeloner Höhe durch das Gelängebachtal. Auf diesem kleinen Ausschnitt des FFH-Gebiets können Sie die gesamte Vielfalt der Medebacher Bucht erleben. In der kleinteiligen Kulturlandschaft haben seltene Vogelarten wie Raubwürger und Neuntöter ihre Rückzugsmöglichkeit gefunden. 16 Stationen eines Themenweges begleiten den naturinteressierten Wanderer.

Über der reich strukturierten Kulturlandschaft trägt die Feldlerche ihren charakteristischen Fluggesang vor. Manchmal ziehen auch die scheuen Schwarzstörche ihre Kreise über dem Gelängebachtal. Sie finden Nahrung im klaren Wasser des Gelängebachs, der auch Libellenarten wie die Blauflügel-Prachtlibelle beheimatet.

Am Wegrand und auf den spät gemähten oder mit nur wenigen Tieren beweideten Flächen findet man selten gewordene Pflanzenarten, wie den Körner-Steinbrech, die leuchtend pinke Heide-Nelke oder die Moschus-Malve.

 

Informationen

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz Medebach verläuft der Weg auf dem örtlichen Rundwanderweg M6. Vor der Pfarrkirche halten Sie sich links, bei der Andreaskapelle, dem ältesten Gebäude der Stadt, biegen Sie dann rechts bergab. Unten überqueren Sie die Niederstraße, wandern auf der Hallenbergerstraße 200 m und halten sich halbrechts „Zum Klapperhaus“. Nach insgesamt 2 km über asphaltiertem Weg biegen Sie bei der Infotafel „Naturweg Gelängebachtal“ rechts ab. Von dort aus leiten Sie die Wegetafeln und das Wegezeichen (gelb-blaues EU-Symbol) den ca. 11 km langen Weg entlang. 16 Stationen eines Themenweges sind jeweils durch Eichenpfähle mit weißen Nummern markiert. Ein ausführlicher Flyer zum Naturweg Gelängebachtal ist in der Tourist-Information Medebach erhältlich. Hinweis: Die Wegeführung hat sich geändert, so dass der Flyer nicht die aktuelle Version des Weges enthält.

Sicherheitshinweise

Hunde müssen an der Leine geführt werden. Bitte die Wege nicht verlassen.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächstgelegene Bushaltestelle heißt „Medebach, Marktplatz“.Die aktuelle Fahrplanauskunft finden Sie unter: http://efa.vrr.de Von Willingen: Bus R46 (RLG): Willingen-Düdinghausen-Medebach Von Winterberg: Bus R48 (RLG): Winterberg-Düdinghausen / Umsteigen in Küstelberg in den direkten Anschlussbus, Bus S30 (RLG): Brilon-Medebach Von Korbach: Bus 510 (NVV): Korbach-Medebach Von Frankenberg (Eder): Bus 530 (NVV): Frankenberg-Lichtenfels-Medebach  

Anreise

Ausgangspunkt zur Erkundung des Gebietes ist der Marktplatz der Stadt Medebach. Adresse für Navigation: Niederstraße 6, 59964 MedebachGPS (UTM): 32 U 495834 5696493Google-Koordinaten: 51.419721, 8.940068

Parken

Nach Vereinbarung mit der Tourist-Information Medebach ist es möglich, kostenfrei im Parkhaus an der „Niederstraße“ zu parken. Voraussetzung ist die Hinterlegung eines gesonderten Parktickets im Fahrzeug.

Naturschätze Gelängebachtal
Naturpark-Infozentrum Medebach




Der interaktive Tisch ist das Herzstück des Naturparkportals

Im Obergeschoss der Tourist-Information Medebach befindet sich eines von sechs Naturpark-Infozentren des Naturparks Sauerland Rothaargebirge sowie eine Ausstellung zum europäischen Vogelschutzgebiet Medebacher Bucht.

Weiterlesen

Parkhaus Niederstraße




Outdooractive Poi Fallback Bild

Parkhaus mit beschränkter Parkdauer. Bei der Touristik Medebach kann ein Schein zum kostenlosen Parken abgeholt werden.

Weiterlesen

Naturschätze artenreiche Kulturlandschaft Gelängebachtal
Naturschätze Prachtlibellen
Naturschätze Vertragsnaturschutz
Naturschätze Neuntöter
Naturschätze Rotmilan