Loading...

Heilklima-Erlebnisweg Klimi on Tour

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Heilklima-Erlebnisweg Klimi on Tour




Wegweiser & Logo Klimi




Klimi - das wetterfühlige Reh

Kategorie

Themenweg

Länge

9km

Zeit

2:40 Std.

Aufstieg

338m

Abstieg

218m

Altitude (Minimum)

657m

Altitude (Maximum)

838m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Kurpark Winterberg oder Haus des Gastes Altastenberg (in beide Richtungen begehbar)

Zielpunkt der Tour:

Kurpark Winterberg oder Haus des Gastes Altastenberg (in beide Richtungen begehbar)

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • kinderwagengerecht
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Dieser Heilklima-Erlebnisweg für die ganze Familie beinhaltet auf 10 Stationen spannende Themen rund um gesunde Bewegung im reizstarken Heilklima der Berge. Klimi, das wetterfühlige Reh zeigt den Weg.
Klimi! Der Name ist Programm. Denn Klimi ist nicht nur ein ziemlich süßes Rehkitz, es spielt auch die Hauptrolle auf dem neuen Heilklima-Erlebnisweg, denn es leitet die Wanderung. Klimi on Tour lautet der Titel dieses Weges, der zwischen dem Kur- und Vitalpark Winterberg, durch das Skiliftkarussell Winterberg und am Nordhang vorbei auf den Kahlen Asten bis zum Haus des Gastes in Altastenberg verläuft und aus beiden Richtungen begehbar ist. Auf den ca. 8 km ist besonders das gesunde Reizklima in den Vordergrund gestellt. Spannende Stationen wie die Slackline oder das Wasserspiel an der Lennequelle lassen keine Langeweile aufkommen. Der Heilklima-Erlebnisweg spricht sowohl Familien mit Kindern als auch Wanderer und Klima-Interessierte an. Ob den ganzen Weg wandernd, über die Zwischeneinstige Lenneplätze oder Bremberg kommend oder aber zufällig darauf stoßend die Stationen sind verständlich und Körper und Geist anregend, denn das Thema Heilklima darf in einem heilklimatischen Kurort nicht fehlen.

Informationen

Wegbeschreibung

Der Weg folgt vom Kurpark Winterberg kommend der Beschilderung in richtung Hohler Seifen, führt dann bis zum Skigebiet Winterberg vom Herrloh hinunter in die Büre. Von dort geht es auf Spuren des Rothaarsteiges wieder bergauf in Richtung Brembergklause/Parkplatz. Vorbei an der Slackline geht es durch den Wald, am Biathlonstadion vorbei in Richtung Nordhang. Von hier geht es bergauf auf den Kahler Asten wo sich herrliche Ausblicke bieten. Nach der Überquerung der Hocheide geht den Sahnehang hinab. Am Fuße dessen muss die Straße 2x gequert werden (bitte vorsicht) und geht dann über den Grenzeweg Altastenberg bis zum Spielplatz an der Schützenhalle und weiter zum Haus des Gastes in Altastenberg. Die Strecke ist anderesherum ebenfalls ausgeschildert.

Sicherheitshinweise

Bei den Querungen der Straßen bitte gut acht geben!

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus S40 zwischen Pforte Winterberg und Altastenberg

Anreise

Winterberg: Am Kurpark 4, 59955 Winterberg (Touristinformation Winterberg) Altastenberg: Renauweg 23, 59955 Winterberg-Altastenberg (Haus des Gastes Altastenberg)

Parken

Winterberg: Am Kurpark 4, 59955 Winterberg (Touristinformation Winterberg) Altastenberg: Renauweg 23, 59955 Winterberg-Altastenberg (Haus des Gastes Altastenberg)