Loading...

Liesetal und Hilmesberg - Naturerlebnisweg nördlich von Hallenberg

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Liesetal und Hilmesberg - Naturerlebnisweg nördlich von Hallenberg




Feuchtwiesen im Liesetal bei Hallenberg-Liesen

Kategorie

Themenweg

Länge

13.2km

Zeit

4:00 Std.

Aufstieg

349m

Abstieg

348m

Altitude (Minimum)

448m

Altitude (Maximum)

654m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Es ist eine neue Broschüre für alle Naturwege der Medebacher Bucht erschienen. Sie ist bei der Tourist-Info in Hallenberg erhältlich. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.mede-bucht-spiel.de.

Den Flyer der Biologischen Station Hochsauerlandkreis zum „Naturweg Liesetal“ erhalten Sie vor Ort bei der Touristik in Liesen (Dorfstraße 26, eingeschränkte Öffnungszeiten) oder hier als Download.

LIFE-Projekt MEDEBACHER BUCHT - BAUSTEIN FÜR NATURA 2000 www.medebacher-bucht.de

Ein Mosaik aus Offenland- und Waldlebensräumen macht die Sauerländer Waldwiesentäler aus. Etliche verloren jüngst durch Nutzungsänderung ihre Vielfältigkeit. Im Liesetal dagegen erleben Sie die Vielfalt der Täler noch heute.

Die spannende Tour durch das Schutzgebiet führt Sie vom Waldwiesental der Liese auf die Hochheide des Hilmesberges.

Der Talgrund der Liese wird als Grünland genutzt, so dass der Wald bis auf einen schmalen, bachbegleitenden Erlengaleriewald an die Talhänge verdrängt ist. Das artenreiche Nassgrünland des Tals blüht im Mai und Juni farbenfroh. Hier können Sie zwischen den unzähligen Blüten Besonderheiten wie die kugelblütige Trollblume oder das Breitblättrige Knabenkraut, eine heimische Orchideenart, entdecken.

Zwischen Mai und September können Sie den Neuntöter auf Dornsträuchern und Hecken im Liesetal erspähen. Achten Sie auch auf den typischen „krrrrääh“-Ruf des Tannenhähers, der oft im Liesetal zu vernehmen ist.

Ein toller Ausblick auf das Tal bietet sich Ihnen vom Hilmesberg, auf dem die Bergheide zur Blüte der Heide im Spätsommer besonders attraktiv ist.

 

Informationen

Startpunkt

Wanderparkplatz „Am Hilmesberg“, Hallenberg-Liesen

Wegbeschreibung

Am Wanderparkplatz wenden Sie sich zunächst zur Straße und gehen nach rechts ein kleines Stück, bevor Sie rechts in die Straße „Liesetal“ einbiegen können. Dieser Straße folgen Sie immer parallel zum Tal, ohne abzubiegen. Sie wandern bis zur Liesequelle und umrunden das Wiesentälchen, bevor Sie rechts abbiegen und auf der anderen Talseite weitergehen. Wenn sich auf der linken Seite ein zweites Seitental öffnet, folgen Sie dem Weg bergan (an einer Hütte vorbei). Wenden Sie sich an den ersten beiden Kreuzungen nach rechts und an der dritten nach links. Wieder zurück auf dem Talweg wandern Sie am nächsten Abzweig links bergauf bis zum Schilderbaum am Hilmesberg und umwandern dort die Bergheide. An den nächsten zwei Kreuzungen halten Sie sich rechts und bleiben dann auf dem Weg, bis dieser auf eine asphaltierte Straße trifft. Dort gehen Sie rechts bergab ins Tal. Unten wenden Sie sich links und kommen wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück. Achtung: Der Verlauf des Naturweges hat sich nachträglich geändert und wird sowohl im Flyer, als auch im Buch nicht richtig dargestellt!

Öffentliche Verkehrsmittel

Die nächstgelegene Bushaltestelle aus Richtung Medebach kommend heißt „Liesen, Dorfstraße“ und aus Richtung Hallenberg kommend „Liesen, Am Mühlenbach“ (hier Fußweg bis zum Startpunkt ca. 5 Minuten). Die aktuelle Fahrplanauskunft finden Sie unter: http://efa.vrr.de

Anreise

Sie erreichen das Gebiet, indem Sie in der Ortschaft Liesen in der scharfen Kurve - von Hallenberg kommend links und von Medebach kommend rechts - auf den Wanderparkplatz „Am Hilmesberg“ abbiegen. Adresse für Navigation: Dorfstraße 29, 59969 Liesen (Hallenberg)GPS (UTM): 32 U 472928, 5665451Google-Koordinaten: 51.139880, 8.613030

Parken

Wanderparkplatz „Am Hilmesberg“

Naturschätze Liesetal und Hilmesberg
Wanderparkplatz Am Hilmesberg




Outdooractive Poi Fallback Bild

Öffentlicher Wanderparkplatz mit Informationstafel zum Naturweg Liesetal.

Weiterlesen

Naturschätze Feuchtwiesen Liesetal
Liesequelle „Teufelstreppchen“
Naturschätze Fließgewässer im Mittelgebirge
Naturschätze Vertragsnaturschutz
Naturschätze Waldumbau
Wanderparkplatz „Hohe Schlade“
Naturschätze Bergheide Hilmesberg