Loading...

Loermund Wanderweg Warstein für Sehbehinderte

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Loermund Wanderweg Warstein für Sehbehinderte




Kreuzweg Loermund




Kreuzbergkapelle Sichtigvor

Kategorie

Themenweg

Länge

1.9km

Zeit

0:36 Std.

Aufstieg

64m

Abstieg

64m

Altitude (Minimum)

239m

Altitude (Maximum)

303m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Bronze-Geländemodell am Möhnetalradweg Warstein-Sichtigvor

Zielpunkt der Tour:

Bronze-Geländemodell am Möhnetalradweg Warstein-Sichtigvor

Eigenschaften:

  • Rundtour

Gemeinsam Natur und Wald erleben

Der Weg führt zunächst auf dem Möhnetal Rad- und Wanderweg nach Osten. An der Querung der Römerstraße folgt der Weg dieser Straße nach Südosten bis zur Einmündung des Wallburgweges. Nach etwa 50m entlang des Wallburgweges biegt der Serpentinenweg nach Süden ab. Dieser Weg führt direkt bis zur Kapelle auf dem Loermund.

Der Waldweg zum Loermund ist mit Informationstafeln ausgestattet. Die Wegführung ist zeichnerisch dargestellt. Es wird Wissenswertes über Sichtbares und Unsichtbares vermittelt. Über QR-Codes, die sich auf den Tafeln erfassen lassen, können Audiodateien und Kurzfilme, die die Informationen weiterführen, mit dem Handy abgerufen werden. Die Informationstafeln sind mit Brailleschrift versehen. Seebehinderte können so an dem Erlebnis Waldweg Loermund teilhaben. Die Texte auf den Tafeln werden versprachlicht, Fotos und Karten beschrieben.

 

 

Informationen

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung Der Wanderweg beginnt mit dem Geländemodell und einer Informationstafel. Das Modell soll einen Überblick über die historische Wallburg und die Kreuzweganlage vermitteln. Seebehinderte können die Konturen ertasten. Weitere vier Tafeln am Wegesrand weisen insbesondere auf das Sichtbare hin. Besondere Aussichtspunkte befinden sich an den Infotafeln K3, K4 und K5. In unmittelbarer Nähe des Startpunktes am Bronzemodel finden sich Parkplätze, die man über die Römerstraße erreichen kann. Die Gaststätte (Alter Bahnhof) befindet sich ummittelbar zwischen Parkplatz und Möhnetalradweg. Sie ist von April bis Oktober geöffnet. Es ist beabsichtigt, die Wallanlage und deren Bedeutung für die Heimatgeschichte deutlicher ins Bewusstsein der Bevölkerung zu heben. Der Kreuzweg mit der Kapelle stellt ein Zeichen der Volksfrömmigkeit dar. Die Dorfbewohner und die Gäste sollen sich stärker mit dem historischen Ort identifizieren. Er wurde bisher in seiner Bedeutung wenig wahrgenommen. Auch für sehbehinderte Menschen soll der besondere Ort „Kreuzberg/Kalvarienberg“ erlebbar gemacht werden. Für den Parcours Waldweg zum Loermund sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Jeder kann sich auf das Erlebnis mit den Informationen und den herrlichen Ausblicken auf die landschaftlichen Besonderheiten einlassen.

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk wird empfohlen! Zum Teil starke Steigungsabschnitte!!

Öffentliche Verkehrsmittel

Soest kann mit dem Fernverkehr erreicht werden. Zum Einstieg kann mit dem ÖPNV angereist werden - Haltestelle: St.-Georg-Straße, Sichtigvor. https://www.rlg-online.de/fahrtplaene-angebote/haltestellenabfahrt-aushangfahrplan.php

Anreise

Aus Richtung Warstein über die B 55 oder über die B 516 . Aus Richtung Soest über die B 516 nach Sichtigvor.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunktes am Bronzemodel finden sich Parkplätze, die man über die Römerstraße erreichen kann. Die Gaststätte (Alter Bahnhof) befindet sich ummittelbar zwischen Parkplatz und Möhnetalradweg. Sie ist von April bis Oktober geöffnet.

Alter Bahnwaggon Sichtigvor




Außenansicht

Direkt auf dem Möhnetalradweg ist in Sichtigvor ein alter Bahnwaggon zu erkunden, der samt Ausstellung an den alten Bahnhof erinnert.

Weiterlesen

Loermund (Kreuzberg)




Kapelle

Hoch oben auf dem Kreuzberg thront die circa 125 Jahre alte Kreuzbergkapelle.

Weiterlesen