Loading...

MTB-Portal Hilchenbach (3): Ins wasserreiche Siegerland

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / MTB-Portal Hilchenbach (3): Ins wasserreiche Siegerland




Oberhalb von Ruckersfeld (Foto: Christa Hees)

Kategorie

Mountainbike

Länge

37km

Zeit

3:00 Std.

Aufstieg

1090m

Abstieg

1090m

Altitude (Minimum)

314m

Altitude (Maximum)

650m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Marktplatz Hilchenbach

Zielpunkt der Tour:

Marktplatz Hilchenbach

Eigenschaften:

  • Rundtour

Weitere Infos

Touristik-Information / Zimmervermittlung

Markt 13, Rathaus

57271 Hilchenbach

Tel.: 02733/288-133

Fax: 02733/288-288

E-Mail: touristinfo@hilchenbach.de

Internet: www.hilchenbachtourist.de

 

Allgemeine Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag: 7:30 - 16:30 Uhr

Mittwoch und Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

 

Bei dieser Tour begegnet Ihnen das wasserreiche Siegerland. Durch Hilchenbachs Fachwerkdorf Ruckersfeld erreichen Sie die größte Talsperre des Siegerlands, die Obernautalsperre. Von hieraus klettern Sie hinauf zum Forsthaus Hohenroth auf 640 m, dessen Café und Terrasse zum Verweilen einladen. Ihre Tour führt Sie weiter zur Ederquelle, entlang der Eder und über den Gillerberg zurück nach Hilchenbach.

Herzlichen willkommen in Hilchenbach inmitten des Rothaargebirges!

Hilchenbach ist dank seiner exponierten Lage am Hauptkamm des Rothaargebirges der ideale Ausgangspunkt für Mountainbike-Touren ins Siegerland, Sauerland oder Wittgensteiner Land. Sowohl Tourenbiker als auch Marathonfahrer finden tolle Strecken, denn für Einsteiger und Ambitionierte bietet die Region eine perfekte Infrastruktur. Ob auf eigene Faust, mit GPS-Navigation (ausleihbar in der Touristik-Information Hilchenbach) oder mit dem ortskundigen Guide - jeder kann die schönsten Ecken der Region mit seinem Rad entdecken.

Vorteilhaft starten alle Routen vom selben  Ausgangspunkt, dem Marktplatz, Hilchenbachs guter Stube. Nach Ihrer Ankunft können Sie  Ihr Auto bedenkenlos stehen lassen und Ihren Aufenthalt mit Ihrem Rad genießen.

Informationen

Wegbeschreibung

Obernautalsperre – Forsthaus Hohenroth – Ederquelle – Ginsburg   Bei dieser Tour begegnet Ihnen das wasserreiche Siegerland. Durch Hilchenbachs Fachwerkdorf Ruckersfeld erreichen Sie die größte Talsperre des Siegerlands, die Obernautalsperre. Von hieraus klettern Sie hinauf zum Forsthaus Hohenroth auf 640 m, dessen Café und Terrasse zum Verweilen einladen. Ihre Tour führt Sie weiter zur Ederquelle, entlang der Eder und über den Gillerberg zurück nach Hilchenbach.   Einkehrmöglichkeiten: Hilchenbacher Marktplatz, Forsthaus Hohenroth, Ginsberger Heide, Ginsburg

Sicherheitshinweise

Prüfen Sie die Ausrüstung, schätzen Sie Ihre Fähigkeiten richtig ein. Schlechtes Wetter oder eine Panne können die Tour deutlich verlängern. Hilchenbach liegt im waldreichsten Kreis Deutschlands. Durch aktive Forstwirtschaft kann es zu Veränderungen von Wegen kommen.   Hinterlassen Sie vor Abfahrt Ihre Routenplanung zu Hause oder im Gastbetrieb.   Die Einhaltung der DIMB Trailrules (Deutsche Initiative Mountainbike e.V.) hilft, die Natur zu schonen und das Miteinander im Wald und am Berg zu verbessern. Bitte beachten Sie: 1. Fahre nur auf Wegen 2. Hinterlasse keine Spuren 3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle 4. Respektiere andere Naturnutzer 5. Nimm Rücksicht auf Tiere 6. Plane im Voraus FAIR ON TRAILS! Natur genießen und erhalten – gemeinsam!   Zu beachten ist das Landesforstgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen, das wichtige Regelungen zum Betreten des Waldes enthält.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn Fern-/Regionalverkehr Essen – Hagen – Siegen (RE 16 „Ruhr-Sieg-Express“, stündlich) Hagen – Finnentrop – Siegen (RB 91 „Ruhr-Sieg-Bahn“, zweistündlich) Köln – Siegen (RE 9 „Rhein-Sieg-Express“, stündlich) Frankfurt – Siegen (RE 40, zweistündlich)   Nahverkehr Siegen – Kreuztal – Hilchenbach (RB 93 „Rothaarbahn“) Fahrzeiten: Werktags im Stundentakt, Samstag nachmittags ab 18.00 Uhr und sonntags im Zweistundentakt;   Von Bad Laasphe, Biedenkopf und Marburg Anschlussmöglichkeit in Erndtebrück mit der „Oberen Lahntalbahn“ (RB 94) im Zweistundentakt   Weitere Informationen: www.bahn.de   Bus Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd auf den Strecken - Siegen – Kreuztal – Hilchenbach – Helberhausen (R 11) - Netphen – Dreis-Tiefenbach – Eckmannshausen – Herzhausen – Hilchenbach (R 20) - Lennestadt-Altenhundem – Hilchenbach (R 92) - Dahlbruch – Müsen (L 170) - Ruckersfeld – Oechelhausen – Vormwald – Grund – Allenbach – Hilchenbach (T 171) - Hilchenbach – Siedlung – Vormwald – Helberhausen (T 172)   BRS Busverkehr Ruhr-Sieg GmbH auf den Strecken: Siegen - Hilchenbach - Erndtebrück - Bad Berleburg (60) Lennestadt-Altenhundem - Hilchenbach - Erndtebrück (76) Hilchenbach - Bad Laasphe - Biedenkopf (975)

Anreise

Anreise mit dem Pkw   Von Gießen kommend (A 45): Bei Ausfahrt Siegen erst auf die B 62 Richtung Kreuztal/Siegen abbiegen, dann auf die B 54 Richtung Kreuztal/Netphen/Siegen einfädeln. Dem Streckenverlauf folgen bis Ausfahrt Kreuztal/Stadtmitte/Olpe/Hilchenbach (B 508). Der B 508 bis Hilchenbach folgen.   Von Dortmund kommend (A 45): Beim Autobahnkreuz Olpe-Süd auf die A 4 Richtung Wenden/Kreuztal abbiegen. Dem Streckenverlauf folgen. Bei der Ausfahrt Kreuztal/Stadtmitte/Olpe/Hilchenbach auf die B 508 abbiegen. Der B 508 bis Hilchenbach folgen.   Von Köln kommend (A 4): Beim Autobahnkreuz Olpe-Süd, der A 4 Richtung Wenden/Kreuztal weiter folgen. Bei der Ausfahrt Kreuztal/Stadtmitte/Olpe/Hilchenbach auf die B 508 abbiegen. Der B 508 bis Hilchenbach folgen.

Parken

In Hilchenbach nahe des Marktplatzes: - In der Herrenwiese (gegenüber Feuerwehrhaus, In der Herrenwiese 10) - Rothenberger Str. (gegenüber Hausnummer 10)

Tourist-Information Hilchenbach




Touristinfo im Rathaus der Stadt Hilchenbach

Herzlich willkommen in Hilchenbach!

Weiterlesen

Mountainbike-Portal Hilchenbach
Knotenpunkt: 14
Gerberei Theo Jüngst




Handgegerbtes Schaffell

Handwerk mit Familientradition: Die Gerberei Theo Jüngst in Eschenbach ist eine der letzten Fellgerbereien Deutschlands und die letzte im Siegerland.

Weiterlesen

Obernautalsperre




Obernautalsperre

Im Südwesten des Rothaargebirges in Netphen-Brauersdorf liegt die größte Trinkwassertalsperre des Siegerlandes.

Weiterlesen

Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth




Forsthaus Hohenroth

Das über 100 Jahre alte Forsthaus Hohenroth mit seiner idyllischen Lage mitten im Wald des Rothaargebirges ist ein spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie und für Naturliebhaber.

Weiterlesen

Knotenpunkt: 17
Weg in der Nähe der Ederquelle
Knotenpunkt: 16
Gillerturm
Ginsburg




Ginsburg

Die Ginsburg in Hilchenbach-Grund ist eine im 12.

Weiterlesen

Ginsburgstube




Ginsburgstube mit Ruine Ginsburg

Direkt am Ausflugsziel „Ginsburg“ befindet sich die Ginsburgstube in einem rustikalen Steinhaus.

Weiterlesen

Vormwald
Vormwald Dorf
Wohnmobilstellplatz Hilchenbach-Zentrum