Loading...

Rundwanderweg Wildewiese

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Rundwanderweg Wildewiese




Wildewiese




Schombergturm

Kategorie

Wanderung

Länge

11.5km

Zeit

3:00 Std.

Aufstieg

331m

Abstieg

299m

Altitude (Minimum)

414m

Altitude (Maximum)

634m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Sundern-Wildewiese oder Sundern-Endorferhütte

Zielpunkt der Tour:

Sundern-Wildewiese oder Sundern-Endorferhütte

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Gipfel-Tour
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Natur und Einsamkeit in Wildewiese

Dieser 11,5 km lange Rundweg besticht durch seine zwei herrlichen Waldgebiete im Gehren und im Schneebecketal. Ein plätschernder Bach begleitet Sie in diesem Wegabschnitt stetig. Im Schneebecketal sogar auf beiden Wegseiten – eine Seltenheit! Wunderschöne Wiesentäler breiten sich im Gehren und Waldbachtal aus - einfach eine Augenweide.

Markierung: W im Kreis

Streckenlänge: 11,5 km (mit Endorfer Hütte 13,5 km)

Dauer: 3 Stunden

Höhenunterschied: 360 m

Mittelschwer

Informationen

Wegbeschreibung

Am Parkplatz Wildewiese geht es für Sie mit dem Wanderzeichen W im Kreis zunächst auf den höchsten Punkt von Sundern, den Schomberg mit 648 m. Auf jeden Fall sollten Sie den Aussichtsturm besteigen. Der atemberaubende Panoramablick entschädigt für die Anstrengung der 167 Stufen! Weiter geht es, immer auf bequemen Waldwegen, bis nach Röhrenspring. Auf halber Strecke kommen Sie am Rastplatz "Schlubberbruch", einer alten Köhlerstelle vorbei. Am Ortseingang von Röhrenspring biegen Sie links in das Waldbachtal ab. Nun folgt das besonders schöne Teilstück der Wanderung. Wenn sich das Tal beim Forsthaus Gehren (hier lebt man immer noch ohne Strom) öffnet, fühlt man sich auf die Almwiesen der Alpen versetzt. Am Wanderparkplatz Waldbach haben Sie die Möglichkeit, mit der Markierung A4 in wenigen Minuten in Endorfer Hütte  zu sein - das idyllischste Örtchen von Sundern.  Zurück zum Parkplatz Waldbach geht es wieder mit dem Zeichen A4. Sie überqueren den Waldbach etwas unterhalb von Endorfer Hütte auf einer Brücke und gehen nun das wunderschöne Wiesental zurück. Noch einmal queren Sie den Bach, steigen eine Treppe hoch und folgen ab hier wieder dem W im Kreis nach rechts. Durch das Schneebecketal steigen Sie nun gemütlich wieder bergan. Kurz vor der Waldeshöhe biegen Sie im spitzen Winkel nach links und kommen so, jetzt auch auf dem Sauerland-Höhenflug, wieder nach Wildewiese zurück.  Tipp: Die Wanderung kann auch in Endorferhütte gestartet werden, dann kann man auf halber Strecke in Wildewiese einkehren.  

Anreise

Wildewiese: Von Sundern in Richtung Allendorf, durch Hagen und auf dem Saal links abbiegen nach Wildewiese. Endorferhütte: Von Sundern in Richtung Eslohe, nach Endorf, in Endorf vor der Rechtskurve links ab nach Endorferhütte.

Parken

Parkplatz Wildewiese, oder Parkplatz in Endorferhütte.