Loading...

Rundweg um Arpe (AR1)

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Rundweg um Arpe (AR1)




Blick auf das Hawerland




St. Antonius Kirche in Arpe




Arpe im Schmallenberger Sauerland




Blick zurück auf das Hawerland




Buchhagen Kreuz




Blick auf Kückelheim im Schmallenberger Sauerland




St. Johannes Kapelle in Kückelheim




Kückelheim im Schmallenberger Sauerland




Blick auf das Hawerland




Blick auf das Hawerland




Blick auf das Hawerland




Blick auf das Hawerland




Dornröschenweg




Dornröschenweg




Dornröschenweg




Dornröschenweg

Kategorie

Wanderung

Länge

6.1km

Zeit

1:45 Std.

Aufstieg

166m

Abstieg

166m

Altitude (Minimum)

357m

Altitude (Maximum)

475m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Internetseite des Schmallenberger Sauerlandes.

Die Rundtour beginnt in Arpe, führt Sie durch Kückelheim, aussichtsreich am E-Werk vorbei zurück nach Arpe.

Schöne Rundtour mit vielen traumhaften Aussichten in das Hawerland. Mit Einkehrmöglichkeite in Arpe.

Informationen

Startpunkt

Wandertafel, Arpe

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Arpe in der Ortsmitte in der Nähe der Kirche. Wir folgen stets dem Wanderzeichen AR 1. An der Wandertafel  wenden wir uns rechts und gehen an der St. Antonius Kirche vorbei. Am Ende des Weges wenden wir uns links und sofort wieder rechts. Wir halten uns mit dem linken Teerweg. Der Weg steigt stetig an, bis wir das „Buchhagen Kreuz“ mit Schutzhütte erreichen. Hier wandern wir links und folgen dem Weg, der uns nach Kückelheim bringt. Am Wegende biegen wir links ab und gleich wieder links. Nun führt uns der Weg entlang der Kapelle bergan in einen Wald hinein. An der nächsten Kreuzung wählen wir den linken Weg, der uns teil bergan führt, geradeaus über eine Kreuzung hinweg erreichen wir ein Waldstück, dem wir bis zu einer große Kreuzung folgen. Hier wenden wir uns links und haben zum Ende des Weges eine wunderschöne Aussicht auf das Hawerland. Wir wandern links, bleiben am E-Werk auf dem Wanderweg und gehen mit der nächsten Möglichkeit mit dem Teerweg links. Als nächstes biegen wir in einiger Entfernung vor dem Sportplatzgelände an einer Schutzhütte links ab. Gehen an der Einfahrt zum E-Werk geradeaus. Wenn wir das Umspannwerk hinter uns gelassen haben, biegen wir hinter einigen Tannen rechts in den Dornröschenweg (Achtung, dieser Abzweig kann leicht übersehen werden). Mit diesem Weg wandern wir bis wir die Straße nach Arpe erreichen. Dort wenden wir uns links und am Ende der Straße wieder links, bis wir unseren Ausgangspunkt erreichen.

Sicherheitshinweise

Im Hochsauerlandkreis ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte und Wanderbeschilderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

In Arpe verkehrt die Buslinie 345. Nutzen Sie, um zum Ausgangspunkt der Tour zu gelangen die Haltestelle „Arpe“ Fahrplanauskunft: www.rlg-online.de   Mit der Schmallenberger Sauerland Card fahren Sie in der Region kostenlos mit Bus und Bahn

Anreise

Die Parkmöglichkeiten finden Sie in der Ortsmitte in der Nähe der Kirche.

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich am Gasthof Voss im Arpetal, an der Bushaltestelle oder an der Kirche.

Wanderportal Arpe
Kapelle St. Antonius, Arpe
Kapelle St. Johannes, Kückelheim