Loading...

Sonnenweg





Wegweiser Sonnenweg




Blick auf Irmgarteichen




13 m lange Sonnenbank




Panorama Irmgarteichen




Rastplatz am Sonnenweg




Ansicht Irmgarteichen

Kategorie

Wanderung

Länge

11.9km

Zeit

3:12 Std.

Aufstieg

203m

Abstieg

203m

Altitude (Minimum)

396m

Altitude (Maximum)

598m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Gasthof Jokebes

Zielpunkt der Tour:

Gasthof Jokebes

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Weitere Infos

Tourismusbüro
Amtsstraße 2+6
57250 Netphen
+49 2738 603-238
touristikbuero@netphen.de
 www.netphen.de/tourismus

Diese Tour durch die Dörfer Irmgarteichen und Hainchen lockt mit üppiger Natur, sonnigen Aussichten und ländlicher Idylle. Auf dem Sonnenweg wandern Sie der Sonne entgegen.

Der Sonnenweg führt Sie vom Gasthof Jokebes durch das Dorf Irmgarteichen, über den Josef-Pfad und den Irmgarteichener Weg zur Schützenhalle St. Hubertus. Von Irmgarteichen führt der Weg weiter Richtung Hainchen, wo er auf den Dilldappenweg trifft. Die Comicgeschichten der Dilldappen laden hier zum Verweilen ein und zeigen den Lebensalltag der kleinen Fabelwesen. Durch Hainchen wandern Sie entlang der Kirche und der Wasserburg Hainchen. Über den Rothaarsteigzubringer erreichen Sie den Rothaarsteig.

An Wiesen und Felder vorbei geht es Richtung Wanderparkplatz Haincher Höhe. Auf der Haincher Höhe angelangt, geht es wieder ins Tal. Wieder in Irmgarteichen führt Sie der Weg unterhalb des Pfarrberges. Hier genießen Sie einzigartige Blicke über die Landschaft. Ein Highlight der Tour ist die 13 m lange, sonnengelb gestrichene Sitzbank. Diese bietet Platz für 22 Personen. Der Sonnenweg ist durchgängig mit einem eingekreisten I markiert.

Informationen

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt der Tour biegen wir hinter dem Gasthof Jokebes links in den Gängelweg ein. Dieser trifft nach 200 m auf die Hauptstraße (Koblenzer Straße). Vor uns liegt nun der Dorfplatz Imgarteichen. Wir biegen rechts in einen kleinen Stichweg ein. Nach 100 m laufen wir rechts und folgen der Straße. Diese geht am Ende der Bebauung in einen Feldweg über. Wir folgen dem Josef-Pfad. An der nächsten Kreuzung nehmen wir den linken Feldweg. Wir treffen auf den Irmgarteichener Weg. Diesem folgen wir rechts bis zur Hauptstraße. Wir queren die Hauptstraße und folgen der Straße Auf der Struth. Nach 200 m erblicken wir auf der rechten Seite die Schützenhalle Irmgarteichen. Hier biegen wir links ab und wählen kurz darauf an der Abzweigung den linken Wirtschaftsweg. Wir folgen dem alten Schafsweg für die nächsten 800 m und erreichen den Ortseingang von Hainchen. Der Weg geht in Asphalt über. Der Meisenweg führt uns bis zur Hauptstraße (Gießener Straße). Hier halten wir uns rechts, vorbei an der Kapelle in Hainchen und über den Dorfplatz mit Dorfbrunnen. Nach 100 m biegen wir rechts in die Schloßstraße ein. Diese führt uns an der Wasserburg Hainchen vorbei bis wir nach 400 m abermals die Hauptstraße (Gießener Straße) erreichen. Wir queren diese und folgen dem Rothaarsteig-Zuweg, der uns über einen Anstieg immer tiefer in den Wald hineinführt. Nach 2,5 km erreichen wir den Rothaarsteig. Hier halten wir uns rechts und wandern auf dem Rothaarsteig und queren nach 2,5 km erneut die Hauptstraße. Nach 100 m verlassen wir den Rothaarsteig nach rechts und wandern 1 km durch Fichtenwald hinab bis wir erneut auf die Hauptstraße treffen. Wir laufen 50 m auf der Hauptstraße und biegen dann gleich links in einen asphaltierten Weg ab. Dieser führt uns bis zum Wanderparkplatz Hainchen. Wir passieren die Schranke und nehmen an der Wegkreuzung den linken Weg. Nach 700 m erblicken wir auf der rechten Seite einen landwirtschaftlichen Hof. Wir passieren diesen und wählen an der Gabelung den linken schmaleren Wirtschafstweg. Wir folgen diesem durch die Felder bis wir nach 500 m die Hauptstraße erreichen. Wir queren diese und folgen dem asphaltierten Weg. Direkt hinter der nächsten Kreuzung nach ca. 300 m wählen wir auf der rechten Seite den Feldweg durch die Wiesen. Wir wandern nun unterhalb des Pfarrberges und erblicken nach 500 m auf der linken Seite die große gelbe Sonnenbank, welche zum Verweilen einlädt. Nach 100 m treffen wir auf einen breiteren Wirtschaftsweg. Hier halten wir uns rechts. Wir laufen entlang des Friedhofes Irmgarteichen und vorbei am Grillplatz Saubraas. Wir folgen dem Weg bis zum Ende und nehmen am Waldrand den rechten kleinen Feldweg durch die Wiesen. Nach 200 m erreichen wir das Heiligenhäuschen und biegen rechts ab. Nach 100 m halten wir uns wieder rechts und wandern entlang des Kreuzweges zurück zum Ausgangspunkt.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom ZOB in Siegen erreichen Sie den Ausgangspunkt der Wanderung bequem mit der Linie R16 Siegen-Weidenau-Netphen-Deuz-Hainchen, Bushaltestelle Irmgarteichen Kirche. Von dort erreichen Sie nach kurzem Fußweg die Gasthöfe Jokebes und Ley. Fahrplan Linie R16 Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vgws.de  

Anreise

Der Ortsteil Irmgarteichen liegt an der L722 und ist über Wilnsdorf an die A45 angebunden. Von der A4 und ab dem Autobahnkreuz Olpe-Süd besteht Anschluss über die B54 bis Siegen. Von dort folgen Sie der B62 bis nach Dreis-Tiefenbach und weiter nach Netphen. In Netphen nehmen Sie die Umgehungsstraße L729 bis nach Deuz, weiter über Salchendorf und Helgersdorf bis nach Werthenbach. Hinter der Aral Tankstelle biegen Sie in der Linksurve rechts ab und erreichen den Ortseingang von Irmgarteichen. Die Adresse für Ihr Navigationsgerät lautet: Im Pfarrfeld 1, 57250 Netphen (katholischen Pfarramt St. Cäcilia).

Parken

Direkt am Anfang der Straße im Pfarrfeld befindet sich auf der rechten Seite ein Wanderparkplatz (gegenüber vom katholischen Pfarramt St. Cäcilia). Hier stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Gasthof Jokebes




Gasthof Jokebes

Willkommen im Gasthof Jokebes!

Weiterlesen

FeWo Pension "Pattuk"




FeWo Pension "Pattuk"

Aufbettung möglich, Bettwäsche und Handtücher inkl.

Weiterlesen

Wasserburg Hainchen




Wasserburg Hainchen

Die Wasserburg Hainchen ist die einzige Höhenwasserburg im südwestfälischen Raum.

Weiterlesen

Wanderparkplatz Hainchen




50792974

Der Naturpark-Wanderparkplatz "Hainchen" liegt in unmittelbarer Nähe zur L729 in Nähe des gleichnamigen Netphener Ortsteils Hainchen.

Weiterlesen