Loading...

Spazier- und Wanderweg Genkeltalsperre

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Spazier- und Wanderweg Genkeltalsperre




Blick auf die Genkeltalsperre




Uferweg mit Infotafel




Infotafel am Wegesrand




Der Bergisches Panoramasteig trifft auf den Uferweg




Der Uferweg bietet immer einen Blick aufs Wasser




Hinweisschild in Richtung Genkeltalsperre

Kategorie

Wanderung

Länge

9.9km

Zeit

2:55 Std.

Aufstieg

65m

Abstieg

65m

Altitude (Minimum)

286m

Altitude (Maximum)

350m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

(Wander-)Parkplatz Genkeltalsperre (Lantenbach)

Zielpunkt der Tour:

(Wander-)Parkplatz Genkeltalsperre (Lantenbach)

Eigenschaften:

  • kinderwagengerecht
  • Rundtour

Weitere Infos

Achtung! Die vielen Seitenarme der Talsperre und somit die Gesamtlänge von knapp 10 Kilometern sind nicht mal "eben so" gemacht. Ausreichend Zeit sollte hierfür eingeplant werden.

Ausreichend Bänke stehen in unregelmäßigen Abständen, insbesondere am Westufer, für eine Pause bereit.

Der Uferweg kann auch mit einem geländetauglichem Kinderwagen begangen werden. Aufgeweichte Wege könnten hierbei aber zu Problemen führen.

Auf knapp 10 Kilometern umrunden Sie auf 'Forstwegen die idyllisch gelegene Genkeltalsperre im Süden von Meinerzhagen, an der Grenzen zwischen märkischen Sauerland und Bergischem Land.

Auf ca. 10 Kilometern Länge führt uns dieser Spazier- und Wanderweg an der Genkeltalsperre, gelgen im Süden der Stadt Meinerzhagen, entlang. Immer etwas oberhalb der Wasserlinie mit ständigem Blick auf die Talsperre führt der Weg, überwiegend auf recht breiten Forsttrassen, einmal komplett um diese Talsperre. Anbindungen an den Bergischen Panoramasteig und an den Rundweg am Sauerland Höhenflug (Vom Wasser haben wir's gelernt) sind gegeben.

Die Strecke wird von abwechslungsreichen Infotafeln eines Gewässerlehrpfades begleitet.

Informationen

Wegbeschreibung

Wir starten am (Wander-)Parkplatz an der Meinerzhagener Straße in der Ortschaft Lantenbach. Ein Weigweiser zeigt uns den Fußweg, zunächst auf einem asphaltierten Streckenabschnitt, hinauf zur Genkeltalsperre. Oben angekommen sehen wir den Wall der Genkeltalsperre, welcher für die Öffentlichkeit nicht begehbar ist.Somit folgen wir dem Weg nun auf einer breiten Forsttrasse auf nun links liegenden Uferseite der Talsperre entlang. Die vielen Biegungen und Kurven, die der Weg entlang des Wassers macht, nehmen wir immer mit und erreichen bald das Ende eines großen Seitenarms der Talsperre. Hier trifft nun auch der Bergische Panoramasteig auf den Uferweg, welcher wieder den Wasserarm hinaus und uns bis zum nördlichen Ende der Talsperre führt. Nun, auf Meinerzhagener Stadtgebiet angekommen, treffen wir auch auf den Rundweg am Sauerlandhöhenflug, welcher uns nun ebenfalls für eine längere Zeit auf dem Uferweg begleitet. Einer weiteren Kehre folgend kommt nun der Stauwall wieder in Sichtweite, ehe wir diesen rechter Hand liegen lassen und dem Forstweg wieder bergab ins Tal folgen. Ein kurzes Stück auf dem Fußgängerweg entlang der Hauptstraße erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

Die breiten Forstwegen können bei entsprechender Wetterlage aufgeweicht sein; entsprechendes Schuhwerk ist dann empfehlenswert.

Anreise

Den (Wander-)Parkplatz der Genkeltalsperre erreicht man über die Meinerzhagener Straße (L 323), welche Meinerzhagen mit Gummersbach verbindet. Aus Richtung Meinerzhagen kommend befindert sich der Parkplatz auf der rechten Seite kurz nach dem Ortseingang von Lantenbach, aus Richtung Gummersbach kommend auf der linken Seite kurz vor verlassen besagter Ortschaft.

Parken

Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen am genannten (Wander-)Parkplatz zur Verfügung.