Loading...

Medizinische Trainingstherapie

Medizinische Trainingstherapie Bad Sassendorf

Die MTT/MAT (Medizinische Trainingstherapie/-Aufbautraining) ist eine vom Arzt verordnete Therapieform im privaten Krankenkassensystem. Adäquat zur Medizinischen Trainingstherapie gibt es bei den gesetzlichen Krankenkassen das verordnungsfähige Heilmittel Krankengymnastik am Gerät (KGG). Eine mangelnde Stabilisierung der Körperposition gehört zu den häufigsten Schmerzursachen in der heutigen Zeit. Unter Berücksichtigung der Trainingslehre werden Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination trainiert.

MTT/KGG kommt z. B. zum Einsatz nach/bei:

  • Operationen am Knieg- und Hüftgelenk, z. B. Meniscus OP, Kreuzband OP oder Kapsel-Band-Verletzungen
  • Hüft- und Kniegelenksersatzoperationen
  • Operationen am Schultergelenk
  • Bandscheibenvorfall
  • Frakturen
  • krankheitsbedingter Muskelinsuffizienz
  • neurologische Erkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen (Ergometertraining)
  • chronischen Beschwerden u. a.

Ziel der Behandlung ist die Erlangung eine Belastbarkeit der betroffenen Strukturen sowie eine weitgehende beschwerdefreie Gestaltung des Alltags.

Im Vordergrund dieses rehabilitativen Muskeltrainings steht nicht das Erreichen der maximalen Kraft, sondern die unbehinderte Durchführung der Alltagsaktivitäten (ADL), der Berufsfähigkeit und der Freizeitbeschäftigungen.

Wesentliche Bestandteile sind deshalb neben der Schmerzfreiheit, die Funktionswiederherstellung und auch das Einüben verschiedener Alltagsbewegungen. Neben dem gezielten Trainieren einzelner Muskeln an Sequenztrainingsgeräten steht das Erlernen von funktionellen und komplexen Bewegungen im Vordergrund:

  • Lokales und allgemeines Ausdauertraining
  • Koordination
  • Kraftzuwachs
  • Flexibilität und Beweglichkeitserweiterung
  • Schnelligkeitsverbesserung