Loading...

Dautenbach, Rabenhain und Hasenbahnhof

Bad Sassendorf / Outdooractive Touren / Dautenbach, Rabenhain und Hasenbahnhof




Laufstrecke Dautenbach




Blick vom Rabenhain-Turm nach Norden




Blick vom Rabenhainturm in Richtung Eiserfeld




Blick nach Süden vom Rabenhain




Blick nach Süden vom Rabenhain




Das Windrad in der Nähe des Hasenbahnhofs ist eine weithin sichtbare Orientierung




Blick vom Hasenbahnhof mit phantastischen Aussichten




Die Eiche markiert den Kreuzungspunkt an einem Jahrtausende alten Handelsweg

Kategorie

Laufen

Länge

9km

Zeit

1:22 Std.

Aufstieg

141m

Abstieg

141m

Altitude (Minimum)

380m

Altitude (Maximum)

468m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D

Zusätzliche Informationen

Die Strecke ist auch in der Broschüre "Laufen in Siegen" zu finden. Die gibt es in der Touristeninformation Siegen, Telefon 0271 / 404-1316, am Kornmarkt oder hier zum Download.

Die Strecke vom Wanderparkplatz Dautenbach an der K5 zum Hasenbahnhof (Windrad) und entlang des Rabenhain-Aussichtsturmes ist eine von vielen profilierten und landschaftlich reizvollen Rundkursen und bietet einige schöne Aussichten auf Siegen und das Siegerland.

Es gibt viele profilierte und landschaftlich reizvolle Laufstrecken in der  Dautenbach – geografisch im Dreieck zwischen Weidenau, Bürbach, Volnsberg und Breitenbach auf der Siegener Seite sowie der Nachbarstadt Netphen und deren Stadtteil Dreis-Tiefenbach.

Die Jogging-Runde verläuft streckenweise auf dem Höhenrücken, der auch die Grenze zwischen den beiden Siegerländer Kommunen markiert. Der Höhenweg ist gleichzeitig in diesem Bereich ein uralter bis in die Keltenzeit zurückreichender Höhenweg, auf dem ein Abschnitt des Jakobsweges und des Europäische Fernwanderweges 1 verläuft. Im Siegerland ist er als "Butterweg" bekannt, da hier früher landwirtschaftliche Produkte aus Hessen in die Stadt Siegen transportiert wurden.

Die Strecke wurde ausgearbeitet vom regionalen Laufportal „Laufen 57“, Frank Steinseifer

Informationen

Startpunkt

Wanderparkplatz Dautenbach an der Kreisstraße 5 zwischen Siegen und Netphen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des Laufs ist der Wanderparkplatz Dautenbach, direkt an der Tiefenbacher Straße/Kreisstraße 5, zwischen Siegen-Giersberg und Dreis-Tiefenbach. Die Rabenhain-Windrad-Runde über 8,9 Kilometer startet am querliegende Baumstamm nach rechts, nach 750 Metern rechts an einem Wasser-Hochbehälter vorbei und nach 950 Metern rechts weiter. Nach 1,6 Kilometern dem Wanderweg A3 rechts folgen, bei Kilometer 1,9 rechts über einen Trampelpfad am Aussichtsturm Rabenhain vorbei, am Turm links bergab, dann wieder scharf rechts auf den Hauptweg. Über einen Schotterweg bergab, nach 2,4 km dem Wanderweg A3 links folgen, vorbei am Bolzplatz von Volnsberg. Nach einem Asphaltstück bergab geht es scharf links (2,75 km). Nach Kilometer 3,1 biegt man rechts ab und hat links den Blick auf das Windrad. Nach Kilometer 4,7 biegt man kurz vor dem Schützenhaus Breitenbach scharf links ab, läuft bergan über einen Teerweg, an der Kreuzung (km 5,1) geradehoch über einen Schotterweg (Windrad links), biegt dann bei Kilometer 5,4 an der Kreuzung links ab und läuft auf das Windrad zu. Danach erstmals weiter geradeaus Nach 6,1 Kilometer biegt man scharf rechts ab und an der Kreuzung bei Kilometer 6,7 läuft man die Spitzkehre links und dann direkt wieder links über einen Wurzelpfad. Nach einem Buchen- und Fichtenwald (km 7) passiert man bei Kilometer 8 wieder den Hochbehälter und biegt danach rechts ab Richtung Ausgangspunkt am Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Startpunkt der Tour liegt 400 Meter von der Bushaltestelle Tiefenbacher Straße (in Höhe des Cafe/Restaurant Dautenbach) entfernt, die vom Siegener Hauptbahnhof / Zentraler Omnibusbahnhof angefahren wird.  Linie C105, Haltestelle Tiefenbacher Straße (Höhe Cafe Dautenbach)  

Anreise

Der Wanderparkplatz Dautenbach liegt an der Tiefenbacher Straße zwischen Siegen und Netphen/Dreis-Tiefenbach und ist auf der Höhe kurz hinter dem Ortsausgangsschild Siegen ausgeschildert.

Parken

Wanderparkplatz Dautenbach

Rabenhain




Der elf Meter hohe Stahlturm auf dem Rabenhain

Der Stahlturm auf dem Bergrücken des 465 Meter hohen Rabenhain markiert als Aussichtspunkt einen zentralen Punkt zwischen den Siegener Stadtteilen Weidenau, Bürbach, Volnsberg und Breitenbach sowie dem Giersberg und der Dautenbach.

Weiterlesen

Hasenbahnhof




Outdooractive Poi Fallback Bild

Der Hasenbahnhof ist ein Wegekreuz an der Grenze zwischen Netphen und Siegen und Aussichtspunkt am Europäischen Fernwanderweg 1 und Jakobsweg.

Weiterlesen