Loading...

Wissenswertes zum Moor

Wissenswertes zum Moor in Bad Sassendorf

Bad Sassendorf / Wellness & Gesundheit / Sole und Moor / Wissenswertes zum Moor

Moor ist ein einzigartiges Heilmittel aus der Natur. Schon im römischen Reich wurde es in den Thermen als Warmanwendung und zur Gesundheitsvorsorge eingesetzt. Durch seine vielfältigen Bestandteile und Mineralien wie z.B. Huminsäuren und Salicylsäuren regt es den Stoffwechsel an, Huminsäuren wirken z.B. entzündungshemmend, Salicylsäuren wirken schmerzlindernd.

Moor hat ein hohes Wärmehaltungsvermögen und gibt diese Wärme somit auch in tiefere Gewebeschichten langsam ab, die Körpertemperatur wird hierbei um ca. 2 Grad erhöht, dadurch wird die Durchblutung angeregt und sorgt somit für eine deutliche Muskelentspannung.
 
Viele chronische Erkrankungen wie Rheuma, Nervenentzündungen oder Rückenbeschwerden lassen sich durch die Wirkung des Moores lindern. Auch systemische Wirkungen wie Hormonregulierung, Entgiftung des Körpers, Immunstärkung und ausgleichende Wirkung bei Stress und Burnout werden dem Moor zugeschrieben.

Moor wirkt schmerzlindernd, durchblutungsfördernd, stoffwechselanregend, entschlackend, entgiftend und wird eingesetzt bei Gelenkschmerzen und Muskelverspannungen, Rheuma, Arthrose, Rücken- und Nackenbeschwerden, Bandscheibenproblemen, Erschöpfungszuständen, Osteoporose und gynäkologischen Erkrankungen, z.B. Zyklusstörungen, Sterilität, klimakterischen Beschwerden.
Die Entdeckung des Moors in der "Woeste", einem Landschaftsstrich zwischen den Ortsteilen Ostinghausen und Bettinghausen brachte dem Ort Bad Sassendorf 1969 einen neuen wirtschaftlichen Aufschwung. Wegen seiner medizinischen Wirksamkeit wurde das Therapieangebot in Bad Sassendorf erweitert. Jedes Jahr wurden ca. 3000 Kubikmeter Torf abgebaut und zum Diagnose- und Therapiezentrum/Kurmittelhaus transportiert. Dort wurde der Torf mittels Zerkleinerung und Hinzugabe von Wasser zu Moor weiterverarbeitet und als Moorpackung oder Moorbad verabreicht.

Ende 2017 wurde der Moorbetrieb im Diagnose- und Therapiezentrum/Kurmittelhaus eingestellt, da die Mooraufbereitungsanlage abgängig und eine Neuinvestition nicht wirtschaftlich war. Ein Teil der Anlage wurde für die Erweiterung der Ausstellung der Westfälischen Salzwelten gesichert.

Seit Februar 2019 bietet die Sole Therme Bad Sassendorf in der Abteilung MedyWell auch wieder Moorpackungen und Moorkneten mit dem „original Bad Sassendorfer Moor“ an.





Orte Bad-sassendorf Naturschutz-und-moorabbaugebiet-woeste-bad-sassendorf Woeste-bad-sassendorf-impressionen-17.09.2010_vaartjes_dscf1184_800x535
Naturschutz- und Moorabbaugebiet Woeste (Bad Sassendorf)
Wo kommt das Moor aus Bad Sassendorf her? Und wo lebt eine der größten Laubfroschpopulationen in Nordrhein-Westfalen.
Weiterlesen